Montag, 5. August 2013

Bei uns piepts! - Fortsetzung V

Herzig...




...sind sie geworden, unsere stimmgewaltigen Pieplinge.
Waren sie vor einer Woche noch nackt und - na ja, eher nicht so niedlich, haben sie diesen Nachteil inzwischen aufgeholt.
Leider ist die Amselmama tatsächlich "alleinerziehend". Der Papa ist nicht mehr wieder gekommen.
Er lebt aber noch, ich hab ihn gestern gesehen (so zerrupft, wie er ist, kann man ihn ja gut erkennen), doch scheinbar hat sich sein Bruttrieb verloren. Wie gut, dass diesmal nur 3 Kleine zu versorgen sind.

Die Entwicklung ist so rasant.
Heute in einer Woche sind sie wohl schon aus dem Nest.
Seit gestern.... das Foto zeigt es wenn man genau hinschaut:

Kuckuck, wo bin ich?

... sind sie nicht mehr blind. Im Vergleich zu den Geschwistern der ersten beiden Bruten dieser Amseleltern, haben die drei noch richtig viel Platz. Mit fünfen ist das Nest in diesem Alter bereits voll gewesen.


Ich wünsch euch weiter gutes Wachsen und fette Regenwürmer, ihr Lieben!



Kommentare:

  1. Hallo liebe Claudia,
    na die wachsen aber ordentlich! Ich vermute, die Mama hat alle Schnäbel voll zu tun, damit auch ja alle satt werden braucht es ja mehr als nur mal eben 3 Würmchen.

    Morgen geht es bei mir los, 9:30 Uhr ist Startschuss. Ich freue mich.

    Liebe Grüße,
    Ela

    PS: Meine Kollegin mit der ich fahre ist vielleicht meine Partnerin für eine Pilgerreise. Nur möchte sie eher wirklich den spanischen Jakobsweg laufen. Ich hingegen würde auch gern durch Deutschland pilgern, denn der Weg ist das Ziel. Wo er langführt ist dabei eher zweitrangig für mich...aber erst einmal...radeln was das Zeug hält!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,
      hab ich grad bei dir schon gelesen und kommentiert... ;o)
      Vom Jakobsweg hat mir gerade heute nachmittag eine Freundin geschrieben.
      Ihre Pläne sind schon sehr konkret.
      Am 1.9. geht sie los.
      Meins wär auf jeden Fall eher pilgern, als radeln. Rad fahre ich nur um sehr konkret von A nach B zu kommen.
      Daran finde ich leider keine Freude.
      Gute N8

      Löschen
    2. Guten Morgen Claudia,

      Dann läuft deine Freundin an meinem Hochzeitstag los.
      Meine Pläne für die nächsten Monate gibt weder Platz noch Geld her für eine Pilgerreise. Am 30.9. habe ich eine Bauchspiegelung und danach werden wir dann wissen ob unsere 7 Jahre Kinderwunsch überhaupt je eine Chance hatten oder ob wir doch künstlich nachhelfen müssen...alles was danach geschieht findet ja dann eher zu unwirtlichen Zeiten statt und ist gleichbedeutend mit viel Gepäck...

      Übrigens ist das Radeln für mich auch früher nur ein Weg gewesen um kostengünstig und ihne Parkplatznot irgendwo hin zu kommen. Aber vor 2 Jahren als die ersten Pfunde fielen fings an. Und seitdem fahre ich gern und auch ein Radurlaub ist jetzt nicht mehr so furchteinflößend ;)

      Hab einen schönen Tag!

      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥