Montag, 9. September 2013

Unser Wochenende...

...begann mit der "Langen Nacht der Berufe", die Freitag in Hannover stattfand.
Der jüngere meiner beiden Lieblingssöhne ist 17, besucht die 12. Klasse und wird - voraussichtlich - im nächsten Jahr sein Abitur machen.
Wie es danach weiter gehen könnte, steht noch offen und deshalb haben wir gemeinsam die Veranstaltung besucht, die immer einmal im Jahr im neuen Rathaus stattfindet.

Viele große potentielle Arbeitgeber aus der Region sind dort vertreten.
Jugendliche, die aktuell gerade dort in Ausbildung sind, stehen zum Gespräch bereit und berichten über Ihren Ausbildungsbetrieb, die dortigen Ausbildungsmöglichkeiten und ihre weiteren Perspektiven im jeweiligen Unternehmen. Total interessant und informativ war diese Veranstaltung.

 


Mein Sohn hatte im Anschluss daran für den restlichen Abend mit Freunden noch eigene Pläne.
Ich habe die Nacht bei meinem Liebsten geschlafen, dessen Wohnung sehr zentral liegt.

Samstag kitzelte mich die Sonne wach und mit der Kaffeetasse in der Hand stand ich auf dem Balkon des Liebsten und bewunderte im Hinterhof den Schatten der Birke, den die Septembermorgensonne an die Wand des Nachbarhauses zauberte:




Der Blick nach oben hat sich gelohnt, denn die Birke ist bewohnt...
Suchbild mit Frau Taube:




Nicht schnell genug war ich mit der Kamera, um auch den nächsten kleinen Freund noch direkt über mir knipsen zu können.
Nachdem ich herangezoomt hatte, war er plötzlich - husch - verschwunden... und ich fand ihn erst 2 Bäume weiter wieder.
Jetzt aber schnell auf den Auslöser gedrückt. So schnell, dass leider das eigentliche Motiv im Hintergrund unscharf geworden ist, während die Zweige im vorderen Bildteil gestochen scharf im Fokus waren. Schade!




Immer wieder bin ich fasziniert davon, mitten in Hannovers Innenstadt Waldbewohner anzutreffen.
Der Liebste wohnt in der Nähe des Stadtwaldes - der Eilenriede - und schon oft habe ich nicht nur Eichhörnchen, sondern z. B. auch einen Buntspecht direkt vor dem Fenster entdeckt.
Vielleicht liegt ein Grund dafür mit darin, dass die ganze Strasse rechts und links mit Nussbäumen bepflanzt ist und somit eine reiche Vorratskammer darstellt?!




Nach dem Morgenkaffee bin ich bald los in die City, denn der "Holländische Stoffmarkt" fand Samstag am Steintor statt.
Ob ihrs glaubt, oder nicht. Ich hab nichts gekauft. GAR NICHTS.
Das Angebot hat mich dermaßen erschlagen und schließlich bin ich unverrichteter Dinge wieder nach Hause gezogen.
Im Nachhinein total ärgerlich. Mindestens Wollwalk hatte ich für neue warme Armstulpen und ein Cacheur kaufen wollen...

Am Abend haben wir uns dann mit der Familie meines Liebsten noch im Biergarten getroffen.
Völlig unerwartet habe ich von seinen Eltern (ganz herzlichen Dank an euch auch noch einmal von dieser Stelle!!!) ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk bekommen.
Groß war meine Freude und schaut mal, ist es nicht schön verpackt?




Die leckeren Marziankartoffeln sind inzwischen schon arg reduziert...




Und gaaanz hinten, in dem Briefumschlag mit der grünen Schleife, da steckte ein Gutschein für eine Besichtigung des 

"Schloß Marienburg"




Schloss Marienburg ist hier ganz in der Nähe. Natürlich war ich schon mal dort. Vor Jahren.
Und ich freue mich sehr, die Erinnerungen daran nun zusammen mit dem Liebsten bald einmal aufzufrischen.

Kommentare:

  1. Oh du hattest Geburtstag? Dann alles Liebe nachträglich von mir.Das ist ja ein süßes Geschenk.
    Wir haben am Samstag auch 2 Eichhörnchen im Baum gesehen bei uns im Garten.Doch leider waren sie so schnell das ich sie nicht aufs Foto bekommen habe.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      vielen Dank, aber mein Geburtstag ist schon laaange her.
      "Damals" war noch Sommer ;o)
      Hier kannst du - wenn du magst - von meiner Feier lesen:

      http://alltagsbunt.blogspot.de/2013/07/platzkarten-giveaways-fur-gaste.html

      Die Eichhörnchen sind wirklich fixe kleine Flitzer.
      Es reizt mich immer wieder, sie aufs Foto zu bannen...
      Lieber
      Claudiagruß

      Löschen
  2. Hallo liebe Claudia,
    lange habe ich mich in Schweigen gehüllt...gab es doch einige nicht so schöne Ereignisse in der letzten Zeit. So habe ich still bei dir gelesen. Nun ist mein Schnupfen im Abklingen und alles andere auch "verdaut", deshalb bin ich jetzt wieder voll mit dabei (vor allem weil die Emailbenachrichtigung immer nachts zwischen 0:09 und 0:40 Uhr kommt...da bin ich dann noch mal wach).
    Vielleicht magst du dich ja ach als Leserin via Google Friends bei mir eintragen - es kommen auch bald ein paar neue Einträge.

    Das Geschenk finde ich ja toll - da hat sich jemand aber Gedanken gemacht! Super! Ich mag ja Geschenke ohne so direkt aufdringlich kommerzielles!
    Liebe Grüße aus dem verregneten Brunstorf,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      hatte mich schon ein wenig gesorgt, weil du so lange verschwunden warst. Auch auf deinem Blog, den ich regelmäßig (vergebens) besucht habe, herrschte ja Funkstille. Wär schön bald mehr von dir zu lesen...

      Ich freu mich, dass du dich zurückgemeldet hast! Herzlich willkommen zurück!!!
      Die Mail- Benachrichtigung kommt nachts?
      Das ist ja eher unerfreulich.
      Kann man sowas nicht einstellen?
      Gan, ganz herzliche
      Claudiagrüße

      Löschen
  3. Und hat sich der Sohn mit einer Berufsrichtung angefreundet. Meine jüngere Lieblingstochter ist auch in der 12. Kl., und sie will auf jeden Fall was mit Büchern machen. Bibliothekswissenschaften o. ä..
    Die Stadt-Naturbilder sind toll und gerade das Eichhörnchenbild gefällt mir. Muss so sein!
    Gratuliere Dir nachträglich! Und das Geschenk ist wirklich schön, kein 08/15-Geschenk.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judy,
      wie schon oben an Nicole geschrieben, mein Geburtstag ist schon wirklich lange her. Trotzdem danke für die Glückwünsche!

      Mein Sohn hat schon EINE Vorstellung.
      Und genau das ist mein Problem. Es gibt keinen Plan B...
      Wenn es also mit der EINEN Bewerbung nicht klappt?
      Ich mag gar nicht drüber nachdenken.
      Muß mich auch immer etwas zurücknehmen, denn ER soll schließlich aus dem Quark kommen.
      Du hast auch Kinder. Kennst das somit gewiß. Man kann und darf ihnen nicht ALLES abnehmen, auch wenn es schwer fällt.

      Claudiagrüße am Montag

      Löschen
    2. Das fällt mir gar nicht schwer. Die müssen schon selber wissen, was sie wollen. Ich werde auf keinen Fall meinen Kindern irgendwas einreden (wie das meine Eltern noch getan haben). Die Große hat übrigens ein Studium nach einem Jahr abgebrochen und dann eine Ausbildung angefangen (die jetzt beendet ist). Da hatte ich auch kein Problem damit, solange das nicht öfter vorkommt. Schließlich müssen sie dann ein Leben lang mit diesem Beruf leben und da soll es schon DAS Richtige sein.
      Aber Du hast natürlich Recht, dass es gut für die "Kinder" wäre, seine Fühler ein bisschen weiter auszustrecken...
      LG JUdy

      Löschen
    3. Ja, natürlich sind unser aller Wege nicht immer gerade. Auch nicht die unserer Kinder. So sehr wir ihnen und uns das auch wünschen.
      Und im übrigen lehrt ja die Lebenserfahrung auch, dass oft gerade die Seitenwege so sehr das Leben reich machen.

      Leider erlebe ich im Zusammenhang mit meiner Arbeit oft, dass die Schulabgänger zuhaus "versanden", sich für nichts engagieren, auch nicht für sich selbst.
      Sie können ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten, haben keine Tagesstruktur und auf die Dauer macht sie das krank.
      Kaum aus der Schule, entwickeln sie Depressionen, Ängste, Zwänge...
      Schrecklich, für unsere Gesellschaft.

      Löschen
    4. Na gut, soo ist die Situation bei uns natürlich nicht (wie auch bei Euch sicher nicht), da würde ich mich natürlich "einmischen". Da fehlt manchen dann eben doch eine führende Hand...

      Löschen
  4. Alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag. Dein Geschenk ist wirklich eine nette Idde, da habt ihr sicherlich einen tollen Ausflug vor euch. Und das mit der Berufswahl, das wird schon. Sei zuversichtlich und habe Vertrauen in dein Kind. Der unsrige ist nun in der zweiten Ausbildungswoche (nach einem "Auszeitjahr" nach dem Abi.....) und ist nun einfach nur happy!
    LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,
      auch an dich vielen Dank für den Glückwunsch.
      "Damals" hatte ich gerade ganz frisch angefangen zu bloggen. Der Blog war dieses Jahr sozusagen mein Geburtstagsgeschenk an mich selbst...

      Von dem Ausflug werde ich sicherlich hier am Blog anschließend berichten.

      Und danke auch, dass du mir Mut machst.
      Wegen der Ausbildung meines Sohnes bemühe ich mich gelassen zu bleiben.
      Die Kinder haben mich schon oft gelehrt, dass sich die Dinge entwickeln und sich zum Guten wandeln.
      Nicht alles läßt sich durch Mama lenken.
      Das erste Ziel ist sowieso mal der Schulabschluß.
      Kommt Zeit, kommt Abi - hoffe ich ;o)
      Dir ein lieber
      Claudiagruß

      Löschen
  5. Liebe Claudia,
    wieder einmal macht das inline antworten Probleme...so langsam überlege ich für mich, ob ich nicht einen anderen Bloganbieter wähle...

    Das ist aber lieb das du dich gesorgt hast. Es geht mir wieder besser. Es ist halt nie schön einen geliebten Menschen zu Grabe zu tragen und da war einfach sooo viel noch zu tun nebenher, da fehlte die Zeit und vor allem Lust und Motivation zum Bloggen.

    Ja, ich weiß auch nicht - ich bin mir nicht mehr sicher ob ich mich damals so spät bei dir angemeldet habe (jetzt hast du ja auch Friend Connect - da braucht man das ja nicht mehr) oder ob du deine Zeit nicht umgestellt hast auf deutsche Zeit. Jetzt wird mir ja immer auf meiner Übersichtsseite gezeigt wer so alles gebloggt hat ;)

    Liebe Grüße und danke für den lieben Willkommen-zurück-Gruß ;)
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      dass du so eine schwere Zeit hattest, tut mir sehr leid.
      Sei gut zu dir und nimm dir die Zeit, die du brauchst.

      Meine Zeiteinstellung war ganz am Anfang "californische Sommerzeit". Das habe ich jedoch bereits vor Ewigkeiten geändert.
      Schlaf ist heilig. Versuch bloß, den "Wecker" wieder los zu werden ;o)

      Löschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥