Mittwoch, 23. Oktober 2013

Gestrickte Armstulpen mit Eicheln

 



Erinnert ihr euch noch an meine Eichelohrringe, die ich vor einiger Zeit gepostet habe?

Diese Ohrringe hatte ich gleich vor Augen, als ich kürzlich im Blog "Olann - Wolle & mehr" bei Birgit diese schönen Armstulpen hier entdeckte. (Vielen Dank für die Inspiration! Ich hoffe, meine Ausführung trifft auf deinen Zuspruch?!)
Birgit färbt ihre Wolle mit Pflanzenteilen selbst.
Soviel Aufwand wollte ich allerdings nicht treiben. Außerdem - mein Bunt ist ja bekanntlich schwarz... 

... aber diese kleinen gehäkelten Eichenblätter und dann Eicheln dazu, das ließ mir keine Ruhe.

Also hab ich schwarze Wolle gekauft. Und grünen Sticktwist. Und nochmal 2 von den Silberstiften und den Perlen, aus denen die Ohrringe sind. - Das mit den Perlen war etwas schwierig, denn der erste Einkauf lag ja schon länger zurück und ich wollte unbedingt ganz genau die gleichen Perlen. Es sollte perfekt zusammen passen.
Schnell das Nadelspiel und eine feine Häkelnadel herausgesucht, jetzt noch ein Spaziergang zur Steineiche für die Eichelhütchen. Und voilà...










Und kuschelig warm sind sie. Ich bin sehr zufrieden! Und dann sagt doch ernsthaft eine Kolleging zu mir, "Zeig mal, was du da für komische Raupen an den Ärmeln hast..." Also HALLO??? - Tzztzztzz, bitte einmal die Brille putzen!!! ;o)

Kommentare:

  1. Das gefehlt mir gut und die sehen Wunderschön verspielt aus ,ein echter hinguker .liebe grüße Galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Galina.
      Ich war gleich Feuer und Flamme, als ich sie entdeckt habe.
      Sie sind genau mein Stil.

      Löschen
  2. Wunderschön! Hast Du die Blätter also mit Sticktwist gehäkelt?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau.
      Ich wollte nicht ein grosses grünes Knäul kaufen von dem so viel übrig geblieben wäre und außerdem gab es vom Sticktwist so viele Grünnuancen, dass ich genau die richtige finden konnte.

      Löschen
  3. Ganz klasse, liebe Claudia, ich bin wirklich begeistert!!
    Auf schwarz leuchtet die Eichel-Perle und das glänzende Grün des Blättchens richtig.Und gräm dich nicht, deine Kollegin hat das Gesagte sicher als Aufmerksamkeit gemeint.
    Die kurz abgelegten "Engelsflügel" auf dem Ginkoblatt mit dem Text gefallen mir auch sehr.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass es dir gefällt!
      Vor deinem Urteil war mir ein wenig bange...

      Löschen
  4. Liebe Claudia,
    Mensch was sind die schön! Mir gefällt dein Einfallsreichtum sehr! Ich glaube ich sollte es dir nachmachen...aber ich habe noch so viele Handarbeitsprojekte hier liegen...
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren ganz schnell fertig, Ela, die schaffst du locker zwischendurch. Trau dich!!!

      Löschen
    2. Mein Problem sind dieses Jahr die frühen Termine für die Weihnachtsmarktfeier bei mir und die Masse an lieben Menschen, die von mir an Heiligabend besucht werden mit einem Stück Handarbeit. Aber ich uberlege gerade wem ich Stulpen mit Daumenloch schenken könnte und dann mit einem Cam-Snap verschiedene Applikationen herstellen...meine Ideenschmiede läuft auf Hochtouren ;)
      Danke Claudia :-*

      Löschen
  5. Aber HALLO! So schön, ich hatte solche schönen Armstulpen schon bei Birgit bewundert... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;o) hab ich auch.
      Und ich konnte sie nicht wieder vergessen.
      Es hat mir so dermaßen in den Fingern gejuckt...

      Löschen
  6. Das ist ja eine tolle Idee.Wunderschön.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Genau an solchen Stulpen bin derzeit dran, allerdings ist erst der 1.halb fertig, gottseidank gehen Stulpen ja sehr schnell!
    Ein sehr gelungenes Stück zeigst du uns da.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥