Samstag, 21. September 2013

Lebenszeichen

Hallo! 

Ja, es gibt mich noch...




Die vergangene Woche war wirklich sehr anstrengend.
Meine Kollegin hat Urlaub und ich bin sozusagen allein im Büro. (Immerhin nicht real, denn ich sitze im Großraum).
Hier im Blog herrschte Stille.
Nicht nur, weil ich keine Zeit hatte, Posts zu schreiben, nein - es ist auch vor lauter Arbeit nebenher nichts passiert, was sich zu erzählen gelohnt hätte.
Ich kam jeden Tag spät nach Hause und war rechtschaffen müde.

Der jüngere meiner beiden Lieblingssöhne war auf Studienfahrt in Brüssel, so konnte ich völlig ungehemmt und ohne schlechtes Gewissen jeden Tag so lang an meinem Schreibtisch sitzen.
Mal schauen, wie die nächste Woche wird.
Die Kollegin bleibt noch weiter weg, der Sohn jedoch ist wieder da... Augen zu und durch...



Montag, 16. September 2013

Vorwiegend nass...

... war der vergangene Samstag...


... aber auch das kann seinen Reiz haben.
Schließlich hatten wir noch keinen wochenlangen Dauerregen, sondern blicken zurück auf einen wunderbaren, langen, warmen Sommer!
Und letztendlich kann man doch den Herbst auch im Regen mit allen Sinnen genießen.











Wenn man denn draußen dann irgendwann genug genossen hat ;o), geht man nach Hause, kuschelt sich ein und wärmt sich innerlich wieder auf.











Mein Kürbissuppenrezept werde ich nicht extra einstellen. So viele gute Rezepte kursieren im Netz. 
Und falls - wider Erwarten - jemand untröstlich sein sollte, dass ihm speziell dieses Rezept vorenthalten wurde, mag er sich melden. Da lässt sich dann bestimmt Abhilfe schaffen! ;o)

Sonntag, 15. September 2013

Eine neue Halskette...

... musste mal wieder her.
Vor einiger Zeit war ich bei einem Gartenfest im Magdalenengarten in Hildesheim und habe dort diese schöne - äh, Münze? Nein! Medaille? Nee! Plakette? Auch nicht! Also, ich habe dort diese schöne silberfarbene ... Scheibe entdeckt und gekauft:

 


Sofort war mit klar, das wird ein Kettenanhänger.
Für meine kürbisfarbenen Ohrringe war ich kürzlich in meinem Lieglings- Perlenlädchen und habe dort damals auch gleich für die neue Kette Zubehör erstanden.




Wenn eine Idee erst einmal geboren wurde, ist der Weg meist nicht mehr weit. Schnell also die Zutaten aufgefädelt und...




... fertig! Einige Male habe ich sie inzwischen bereits getragen und bin sehr zufrieden! Genau mein Stil ;o)