Freitag, 6. Dezember 2013

Mohn- Kirsch- Kuchen mit Schokoglasur (vom Blech)

Hoffentlich hat euch der Nikolaus nicht vergessen und ihr seid vom Sturm weitestgehend verschont geblieben?!
Bei dem Wetter möchte man es sich doch einfach nur zuhause gemütlich machen.

Wollt ihr noch eben einen Kuchen backen, der richtig prima in die Adventszeit paßt, wunderbar fluffig ist, sehr gut schmeckt und schön schnell fertig wird?!
Dann empfehle ich Mohn- Kirsch- Kuchen vom Blech nach diesem Rezept...




Zutaten:

- 250 g Butter
- 200 g Zucker
- 4 Eier
- 1 Becher Schmand
- 300 g Mehl
- 1 Päckchen Backpulver
- 1 Tüte Mohnback

... ferner braucht man:

- 1 Glas Schattenmorellen
- 1 Becher Schlagsahne
- 250 g Zartbitterkuvertüre


So einfach gehts:

Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
Aus den oben zuerst genannten Zutaten einen Rührteig herstellen,




Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf geben.
Kirschen gut abtropfen lassen, auf dem Teig verteilen.
(Der Kuchen schmeckt auch lecker, wenn man die Kirschen weg läßt, falls ihr mal keine im Haus habt.)





 
20 Minuten backen.
Heißen Kuchen sofort gleichmäßig mit Schlagsahne begießen und auskühlen lassen.




Den erkalteten Kuchen mit der Kuvertüre bestreichen.







Ich wünsche euch ein schönes zweites Adventswochenende!

Herzliche 

Claudiagrüße



Mittwoch, 4. Dezember 2013

Noch mehr Zucker (Giveaway)

 

Kleine Geschenke... 

... sind in der Vorweihnachtszeit überall beliebt.

Ich möchte eine größere Personengruppe beschenken, deshalb darf die Herstellung nicht kompliziert sein.

Diese hier sind als Giveaways zu Nikolaus oder Weihnachten schnell gemacht:




Vergangene Woche hatte ich hier schon einmal über Zucker geschrieben. Heute versüßt er die Adventszeit.

Gebraucht werden:

- Würfelzucker
- kleine Dekostreuteilchen aus Zucker (Backzutaten)
- Zuckerguß (ich hatte noch gekauften aus der Tube zuhause. Natürlich kann man ihn auch selbst anrühren)

Der Rest ist ganz einfach:

- Einen kleinen Tupfer Zuckerguß mittig auf den Würfelzucker geben
- Zuckerstreuteil darauf setzen
- trocknen lassen.... schon FERTIG!








Noch in Zelophan hübsch verpacken und je 3 Zuckerstücke zusammen mit einem Teebeutel verschenken.





Dienstag, 3. Dezember 2013

Gedanken zur Winterzeit

 

 


Gedanken zur Winterzeit

An was denkst du, wenn ich Winter sage?
An dunkle, bitterkalte Tage?
An Eiskristall und weiche Flocken?
An Winterschuh und warme Socken?
An Tannengrün und Kerzenschimmer?
An Plätzchenduft in jedem Zimmer?
An Wasser, das zu Eis gefroren?
An Mütze, Schal und kalte Ohren?
An Kakao und heißen Tee?
An Wirbelwind und frischen Schnee?
Ans Weihnachtsfest - ans neue Jahr? 
Der Winter ist so wunderbar!

(Gedicht aus "mobile" 11/12 8. Jahrgang 2000.
 Verfasser leider unbekannt)


   

 

  Vorgestern, am 1.12. war metereologischer Winteranfang. 

(Kalendarischer Winteranfang ist erst am 21. Dezember.)

Sonntag, 1. Dezember 2013

Willkommen im Dezember!

 

Dezember, da denke ich an:

 



  • Kurze Tage und lange Zeit der Dunkelheit
  • Immer mehr Kerzenschein
  • Advent ... Ankunft
  • Besondere Lieder und Gedichte
  • Freude über Adventskalender. Zuhause und im Büro
  • Traditionen. Alte und neuere
  • Den Duft von Tannenzweigen
  • Den Duft von Mandarinen
  • Weihnachtskekse backen - und sie mit der Familie beim Kaffeetrinken auffuttern  <;o)
  • Gemütliche Bastelstunden
  • Die Farbe rot
  • Weihnachtsmärchen
  • Hektisches Geschenkeverpacken
  • Heilig Abend. Zuerst zuhause mit  meinen Lieben und hinterher 
  • Gottesdienst mit anschließendem Hirtenfeuer auf dem Kirchplatz
  • Silvesterpanik ...