Samstag, 14. Dezember 2013

Adventskalender

Seit einigen Jahren schon versorge nicht mehr nur ich die Söhne mit Adventskalendern, sondern auch sie mich.
Der eine Lieblingssohn füllt die geraden, der andere Lieblingssohn die ungeraden Tage.
Eine große Freude ist das jedes Jahr für mich! Danke, ihr zwei!!!

Immer wacht seither ein lieber Weihnachtswichtel auf der Kommode über meine Päckchen, den ich vor Jahren in Form eines umgehauenen Baumstamms unter Mühen aus dem Wald nach Hause geschleppt und dort zu dem gemacht habe, was er nun ist: ein "Aufsichtsbeamter"   <;o)
Das macht er wirklich gut, findet ihr nicht auch?


... inzwischen sind natürlich die Päckchen längst deutlich reduzierter...


Außerdem steht ja hier im Zimmer bei uns noch mein Adventskalender aus der Aktion des Bastelladens.
Vielleicht interessiert es euch, was ich inzwischen so alles ausgepackt habe? Hier kommen heute die 13 Päckchen der 1. Halbzeit.
Die Hauptbedingung war ja: selbstgemacht mußte der Inhalt sein. (Ehrlich, ich bin ein wenig entäuscht.)

In den Päckchen fand sich:
  •  1 Packung Servierten
  •  Engelsflügel zum Aufhängen aus Plastik
  •  eine Portionspackung Instant- Trinkschokolade mit Mini- Marshmallows.

Was ist daran selbstgemacht?

Außerdem waren da noch:

  • selbstgekochte Erdbeer- Amaretto- Marmelade (leider total flüssig) 
  • ein rechteckiges Stück grüne Pappe mit einem Hinweis dabei "Lesezeichen"...
  •  1 Stern aus Perlen auf Draht gezogen
  • eine Streichholzschachtel in selbstgemachtem Einband 
  • ein liniertes Heft - vermutlich handgebunden - mit Bleistift
  • eine flache Stofftasche für Kleinkrams 
  • 1 Fröbelstern in Rottönen
  • 1 cremefarbener Fröbelstern
  • ein (sehr formloser) Mäusekopf - offenbar ein Servierttenring und das Gedicht "Die Weihnachtsmaus" 
  • 3 total leckere verschiedene Sorten Marzipan- Weihnachtskekse




Upps, da fehlt doch noch was auf dem Foto? - Nachtrag: 





(Fortsetzung folgt!)

Viele Claudiagrüße und einen schönen 

3. Advent!








Freitag, 13. Dezember 2013

Sternschneiden - Bastelidee und Gedicht





Sternschneiden


Zieh dein Mützlein auf die Ohren,
Nachts hat' s Engelhauch gefroren,
Und der Wind mit seiner Scher'
Schneidet Sterne, immer mehr.
Sterne dort und Sterne hier,
Komm, wir kaufen Buntpapier,
Und wir schneiden Sterne auch, 
Aber nicht aus Engelhauch,
Weil wir ja nur Menschen sind. 
Himmelsschnee schneit nur der Wind.

(Christine Busta - aus "Die Sternenmühle")




 
Heute möchte ich hier meine Sternenkette vom Essplatzfenster zeigen. 
Die Kette wurde bereits im Advent 2012 gebastelt.
Wäre sie dieses Jahr entstanden, hätte ich mich für weißes Papier entschieden, denn aktuell dekoriere ich lieber etwas dezenter. 
Trotzdem gefällt mir die Bastelei noch immer gut.

Verwendet wurde:
- handgeschöpftes Papier
- dünne goldfarbene Kordel 
- ein goldfarbener feiner Lackstift 
- goldfarbige Schneeflöckchen und 
- Kleber

Zuerst verschieden große Sterne auf  die Rückseite des Papiers zeichnen. Je 2 Sterne müssen gleich groß sein, sie werden nach der Beschriftung/ Gestaltung zu einem Stern zusammen geklebt. 
Auf die Außenseiten Adventsworte schreiben, z. B. spiralförmig, wie hier:


... Zimtsternkuss...

... oder so (in jeder Reihe wiederholt sich das gleiche Wort, das aber meist höchstens einmal lesbar ist):




... oder so:


Bratapfelduft

Oder die Noten des Anfangs eines Weihnachtsliedes. Na, welches Lied habe ich genommen?  <;o)




Man kann auch ein kurzes Gedicht auf einen Stern schreiben, ein Rezept, etwas zeichnen, Schneeflöckchen aufkleben...
(Wichtig finde ich, Vorder- und Rückseite gleich zu gestalten, da die Sterne sich drehen, wenn sie aufgehangen sind.)
Schließlich die Rückseiten der unteren Sterne gut mit Klebstoff einstreichen, Kordel mittig plazieren und die passende gleiche obere Hälfte darauf kleben.
Wenn man 2 Sternenketten nebeneinander hängen möchte, und die Abstände der Sterne bzw. Größen in der Reihenfolge etwas versetzt, sieht es hübscher aus.




 P. S.: Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität der Fotos... das trübe Licht ist nicht mein Freund :-(


Donnerstag, 12. Dezember 2013

And the winner is... tatatata...

Gestern war es endlich so weit: die Verlosung zur Aktion ...

...Julzeit voller Wunder ...

...ist beendet und es ging daran, die - hoffentlich glücklichen - Gewinner zu ermitteln.


Zu allererst wurden die Kommentare von oben nach unten durchnummeriert. Es sind 30 ( ! ) Kommentare.
Anschließend habe ich alle Zahlen von 1 bis 30 auf Lose gedruckt, die Zettel gefaltet, in den Lostopf gegeben und ordentlich durchgemischt. Und nun schreiten wir zur Tat. - Hört ihr den Trommelwirbel?  <;o)



Der ... hmmh, räusper, äh Aufsichtsbeamte?...




... hat sich vor der Ziehung vom ordnungsgemäßen Zustand des ... hüstel... Ziehungsgerätes?...




... und der 49 Kugeln 30 Lose überzeugt!





Je einen Überraschungs- TROSTPREIS haben die Nummern 3 & 28 gewonnen.

Liebe Katrin:

Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog...denn dadurch habe ich dich gefunden. Die Stulpen und vor allem die Ohrringe sind ganz zauberhaft. Muss mir noch mal durchlesen, wie ich die gewinnen kann.
Viel Spaß beim Bloggen und Lesen!
Liebe Grüße Katrin

und liebe Liessi:

Die Stulpen sind so schön, ich mach mit. Heute hat es hier geschneit, da passen die Flöckchen gerade so gut.
liebe Grüße,
liessi

... das seid ihr! 

Ich gratuliere!!!

Jetzt kommt das Finale:




Der Hauptgewinn, also die Winterarmstulpen "Schneeflöckchen" mit den passenden Ohrringen, sowie das Buch "Winterfreude, geht an die Nummer 5.

 

Das bist - passend zu deinem Post über warme Hände - du, liebe Maria:

 

Oh da mache ich wirklich gerne mit und hoffe, dass ich Glück habe :)
Alles Liebe - es ist schön, dass du auch in "Bloggerlandien" bist :)
maria

 

Ganz herzlichen Glückwunsch!!!

 

Bitte schickt mir bis zum Wochenende über das Kontaktformular (unten links am Ende der Startseite, unterm Blog- Archiv zu finden) eure Adressen, damit sich die Gewinne bald auf den Weg zu euch machen können.
(@ Liessi: Vielleicht kannst du bitte noch dazu schreiben, ob du eigentlich Ohrlöcher hast?! Auf deinem Profilfoto sieht es nämlich nicht so aus...)

Die Verlosung hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich riesig über die zahlreichen Teilnehmer.
Am liebsten hätte ich 29 Trostpreise vergeben, damit keiner von euch leer ausgeht, aber das sprengt doch ein wenig den Rahmen  <;o)

Danke an alle, die dabei waren.

Montag, 9. Dezember 2013

ERINNERUNG - Julzeit voller Wunder

Hallo liebe Leser!
Ich möchte heut schnell nochmal an meine ...

... Verlosung... 

 

... erinnern!
Wer bis einschließlich 


- also NICHT hier - noch einen Kommentar hinterläßt, nimmt an der Verlosung teil.

Zu gewinnen gibt es neben dem
- Hauptpreis (Armstulpen "Schneeflöckchen", passenden Ohrringen und dem Buch "Winterfreude") ...



 


... auch noch
- für zwei Teilnehmer je einen klitzekleinen Überraschungs- Trostpreis...   

???     <;o)

Allen Teilnehmern viel Spaß und viele Claudiagrüße

 


Sonntag, 8. Dezember 2013

2. Advent

Heute ist schon der ...



... Advent und ich habe noch gar nicht unseren diesjährigen ...


Die 2. Kerze zünden wir natürlich erst am Nachmittag an <;o)


... gezeigt.
Meistens hatten wir in den vergangenen Jahren einen roten Adventskranz, wie hier, aber dieses Jahr steht die Vorweihnachtszeit unter dem Motto "weniger ist mehr". Im Moment gefällt mir weiß einfach besser.
Dann zeige ich noch schnell, wie ich den "besonderen Adventskalender" dekoriert habe. Fotos vom Inhalt gibt es demnächst...




Und außerdem noch ein kurzer, Blick auf meinen Lieblingsplatz am Küchenfenster, der unter anderem mit diesen Sternen ...




... und diesem kleinen Nikolaus geschmückt ist:




Wir sind heute eingeladen und gehen jetzt gleich zum Brunch...

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren und gemütlichen 

2. Adventssonntag!