Samstag, 21. Dezember 2013

Es geht voran...


Unsere Kekse für den "Bunten Teller" sind fertig...






... Mittwoch war die letzte Chorprobe...



 
... und juchhe, wir haben einen Tannenbaum...




 4 Tage bis Heilig Abend sind es mit diesem.
 einen Tag heute. Gestern war mein letzter Arbeitstag vor Weihnachten und 
am Montag ist schon frei, frei, frei  <;o)


Langweilig wird es wohl kaum werden, denn die Geschenke sind noch nicht verpackt. 
Am Montag will der Baum noch geschmückt werden, ich muß für unser Racletteessen am 24. Dezember einkaufen und außerdem eine Lübecker- Birnentorte backen. 

Für das Wochenende sieht es jedoch im Moment so aus, als könnte ich erst einmal tief durchatmen, nur noch so ein wenig hier und da heimlich herumknibbeln und ansonsten 2 freie Tage lang den Advent genießen...




Euch wünsche ich ein schönes, ruhiges Wochenende.

Viele 

 ★★★★★★★★★★

Claudiagrüße

 ★★★★★★★

zum vierten Advent

★★★

Freitag, 20. Dezember 2013

Scharfe Tomatensuppe mit Bratwurstklößchen

Zwischen der zuckersüßen Nascherei gelüstet es mich manchmal nach etwas richtig Herzhaftem.
Viel Zeit darf kochen in der Vorweihnachtszeit - und auch sonst hier - oft nicht in Anspruch nehmen und Suppen sind besonders im Winter immer eine gute und wärmende Idee.
Die scharfe Tomatensuppe kommt da gerade richtig.


Zutaten (für 4 Teller):

  • 1 große Zwiebel
  • Knoblauchflocken (aus der Mühle)
  • 2 eingelegte grüne Peperonischoten
  • Tomatenmark
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • Ca. 200 ml. kochendes Wasser und 1 Töpfchen Gemüsebrühe (geleeartige Instantpaste)
  • 1  feine rohe Bratwurst
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, rosenscharfes Paprikapulver, gerebelten Oregano und Thymian, sowie eventuell Chillipulver.

Bitte nicht über das Foto wundern! Ich habe hier die doppelte Menge Suppe zubereitet. 
Für 4 Teller benötigt man - wie oben angegeben, nur die Hälfe der abgebildeten Zutaten!


Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln und in etwas Fett im Suppentopf zusammen mit den Peperonieschoten glasig braten. Zum Schluß etwas von den Knoblauchflocken dazu mahlen.




Tomatenmark beifügen und anschwitzen. Mit den passierten - und den Pizzatomaten sowie dem kochenden Wasser ablöschen. Instant- Gemüsebrühe- äh "Glibber"??? ;o), Oregano und Thymian zur Suppe geben und alles abgedeckt ca. 10 - 15 Min. einköcheln lassen.
Peperonischoten aus der Suppe fischen und mit Rosenpaprika, Salz und Pfeffer und nach Wunsch auch mit Chillipulver würzen.




Nun kleine Klößchen aus der Bratwurst in die heiße Suppe drücken. Weitere 10 - 15 Minuten garziehen (NICHT kochen!) lassen. Nochmals die Suppe abschmecken und mit Brot servieren.
(Man kann auch gut vorgekochten Reis oder kleine vorgekochte Suppennudeln als Einlage verwenden.)




Guten Appetit!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Brosche mit Papierstern

Inzwischen hat auch Liessi ihr Päckchen bekommen und deshalb zeige ich heute schnell noch den 2. Trostpreis aus der Verlosung.
Leider mußte ich (mal wieder) feststellen, dass sich schwarze Gegenstände nicht so wirklich gut fotografieren lassen. Hoffentlich ist trotzdem genug zu erkennen?!




Liessi hat eine Brosche bekommen, deren Unterteil ein Kreis aus grauem Wollwalk bildet.
Darauf ist ein gehäkelter Stern aus Fransengarn genäht und dessen Mitte besteht aus einem Papierstern, wie Katrins Ohrringe.( - Natürlich auch wieder mit der unverzichtbaren Schnecke)
Zwischen Wollwalkkreis und Häkelstern sind (unten links im Bild - leider total schlecht zu erkennen) noch 2 verschiedene Zierlabels festgeheftet.




Ich stürze mich jetzt noch ein letztes Mal für diese Adventszeit in die Küche zu den Plätzchen 
und wünsche euch allen einen gemütlichen Abend!

Dienstag, 17. Dezember 2013

Sternenohrringe und Sternkettenanhänger

Bei meiner Verlosung gab es ja neben dem Hauptpreis auch 2 Trostpreise zu gewinnen und nachdem ich inzwischen weiß, dass Katrins Gewinn bereits angekommen ist, möchte ich hier heute zeigen, worin ihre Überraschung bestand:

1 Paar Sternenohrringe und dazu eine passende Kette hatte ich gebastelt.
Die Sterne sind nach der Origamianleitung "mit dem Knoten am Anfang" bzw. "Lucky- Stars" gewickelt, lackiert und - wie hier (klick) gezeigt - an Ohrhaken befestigt.




Und - unentbehrlich für mich, durfte natürlich auch eine Schnecke nicht fehlen!

Liessi, die Gewinnerin des 2. Trostpreises hat ihr Päckchen noch nicht erhalten und so kann ich den Inhalt hier heute noch nicht zeigen. Auch für Liessi waren ursprünglich die Ohrringe gedacht, aber sie hat gar keine Ohrlöcher...
Also habe ich am Wochenende ein wenig vor mich hin gemuckelt und ihr Geschenk konnte dadurch erst gestern auf den Weg gebracht werden.

Ansonsten waren wir am Wochenende im Kino und haben gemeinsam den 2. Teil vom "Hobbit" angeschaut. Es war sehr schön, auch mal wieder mit dem jüngeren Lieblingssohn gemeinsam im Kino zu sitzen.

Heute ab 10 Uhr und morgen muß ich beruflich eine Fortbildung machen. So kurz vor Weihnachten nicht gerade mein Wunschtermin. - Es hilft nichts. Zum Jahreswechsel treten Gesetzesänderungen in Kraft, auf die ich einfach vorbereitet sein muß. Da gibt es keine Alternative.

An der Geschenkefront sieht es hier schon recht gut aus, aaaber wir haben leider noch keinen Weihnachtsbaum. Seuftz!
Und keine selbstgebackenen Kekse. Mein Sohn hatte zum Adventsbeginn schon einmal gebacken, aber davon ist nichts mehr übrig. Der Liebste hat zugesagt, diese Woche auch noch zu werkeln und ich bin dann mal wieder in der Küche. Der Teig hat lang genug gekühlt! Bis 10 Uhr ist noch etwas Zeit...




Euch weiterhin:


(Teelicht, unter das vorm Anzünden ein Papierkreis mit einer Botschaft gesteckt wurde, die sichtbar wird, wenn das Wachs flüssig geworden ist)