Dienstag, 14. Januar 2014

Gestrickte kürbisfarbene Armstulpen & Ring aus Wollwalk mit Perlen


Irgendwann im November, als ich noch befürchtete (und hoffentlich bleibt es dabei, dass diese Befürchtung im Winter 2013/ 2014 tatsächlich nicht eintritt!) wir bekämen wieder so einen richtig langen eisigen Winter, entdeckte ich hier bei Anke von...


... wunderschöne, warme, kürbisfarbene, handgefärbte und -versponnene Wolle. 

Genau solche Wolle hatte ich mir für ein Paar Armstulpen gewünscht. 
Einige Mails gingen hin und her, weil ich die Qual der Wahl zwischen verschiedenen ähnlichen Wollsträngen hatte und mir nicht sicher war, ob ein Strang für die Stulpen ausreichen würde. 
Alle meine Fragen hat Anke sehr ausführlich und mit viel Geduld beantwortet. - Nochmals ganz herzlichen Dank an dich, besonders für deine Mühe und die nette Beratung!


(Spatzenpostkarte Verlag Rannenberg& Friends/ Hamburg)


Schließlich war die Bestellung abgeschickt und schon bald darauf trudelte dieses liebevoll gepackte Päckchen bei uns ein:


 

Im Vorweihnachtstrubel kam ich nicht dazu, für mich zu stricken aber jetzt im neuen Jahr wurde es doch langsam mal Zeit, zu den Nadeln zu greifen. Die Armstulpen waren schnell fertig, sind kuschelig warm und sehen genau so aus, wie ich mir das vorgestellt hatte...




Wieder ein neuer ALLTAGSBUNTer Farbtupfer für meinen Kleiderschrank...   ;o)

 ... ach ja - und der Ring war schon etwas früher entstanden. 
Einen ca. 2 cm breiten, anthrazitgrauen Wollwalkstreifen habe ich dafür mit verschiedenen Perlen (Muschelkern-, kleinen Swarovski- und matten Glas-, kleinen Silberperlen, silbernen Plättchen, sowie der unverzichtbaren Silberschnecke) bestickt und anschließend zum Ring zusammengenäht.



 



Kommentare:

  1. Sehr schön kuschelig!
    Heut ist es hier novembergrau, da könnte ich so einen Farbtupfer auch gut brauchen. Ach was red ich da...ich hab ja meinen Regenbogenschal, mein Lieblingsteil in diesem "Winter".

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Regenbogenschal?
      War schon vergebens auf der Suche bei dir im Blog.
      Hattest du den irgendwo gepostet?

      Löschen
  2. Die Armstulpen sind klasse,die Farbe gefällt mir,genau das richtige für trübe dustere Tage.
    Geht es dir gut? Dein letzter Post sieht nach Traurigkeit aus?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die beiden Sachen sind richtig schön geworden! Und auch so schön präsentiert!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ich hatte viel Spaß bei der "Präsentation"... ;o)

      Löschen
  4. Die Pulswärmer sind ja der Hit. So wohl das schöne Garn, als auch die Farbe. Du hast mit Deiner Strickerei wunderbar in Einklang gebracht.
    Interessant, wie Du den Ring gearbeitet hast. Auf die Idee, das zu besticken und dann zusammen zu nähen, wäre ich nicht gekommen. Ich hätte gedacht, Du hast den Ring zuerst gefilzt und dann bestickt. Sehr schön.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manuela,
    leider habe ich so gar keine Erfahrung mit Nassfilzen. Irgendwo hatte ich mal gesehen, dass jemand Wollwalk genommen und einfach mit einem Knopf geschmückt hatte.
    Hier bei mir gibt es viele Varianten zu diesem Thema...
    Lieber
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥