Freitag, 21. Februar 2014

Pimp up your Käsebrot ;o) - oder Vitamine, Vitamine...




Wenn man beim Bäcker belegte Brötchen kauft, zeichnen die sich gegenüber der eigenen "ollen Stulle" aus meiner Sicht in der Wahl der Beilagen aus.
Häufig wird Frischkäse anstelle von Butter verwendet und immer ist ein Salatblatt mit von der Partie.
Ich liebe Salat auf dem Brot und im Sommer wächst auf meinem Balkon (klick) deshalb auch seit Jahren Pflücksalat. Aber im Winter...?
Wenn man einen Salatkopf kauft, ist der spätestens am 3. Tag so welk, dass es keine Freude mehr ist, die Blätter zu essen. Selbst wenn man ihn im Kühlschrank und in ein feuchtes Tuch eingeschlagen gelagert hatte.

Vor einiger Zeit habe ich aus dem Supermarkt Salat mitgebracht, der mit seinem Wurzelballen verkauft wurde. Dieser Salat steht nun schon seit fast 2 Wochen in einer Schale auf dem Küchenfensterbrett und wird natürlich regelmäßig gegossen.






Jeden Tag nehme ich davon einige frische, knackige Blätter für unsere Frühstücksbrote.
Lecker ist das - und dem Bäcker schlage ich ein Schnippchen   ;o)




Mein Brot ist hier übrigens mit mittelaltem Goudakäse belegt.

(Ok, zugegeben. Im Alltag steche ich eher nicht unbedingt Herzchen daraus aus, aber zu besonderen Gelegenheiten oder für' s Foto geht das schonmal... ;o)

Besonders gut schmeckt mir eigentlich ein Käse, der mit Wiesenkräutern und/ oder Bergblüten gewürzt wurde.
Zur Zeit bekomme ich den jedoch jahreszeitlich bedingt hier leider nirgends zu kaufen und helfe mir deshalb mit der "Gute Laune" Gewürzblütenmischung von Sonnentor.
Wirklich lecker schmeckt das - und es sieht zudem noch sehr hübsch aus.

Ich wünsche euch heute einen guten Tag!


Kommentare:

  1. Guten Morgen, Claudia
    Es geht Dir etwas besser?Mit so leckeren Vitaminen kein Wunder ;)
    Ja, Stüllekes selber machen ist lecker, spart viel Geld und man freut sich schon beim belegen aufs futtern.
    Salat mit Wurzelballen dran,habe ich noch nicht entdeckt, ist ja ´ne tolle Sache.
    Aber kommen wir doch kurz zu dem Tütchen wo "Gute Laune" draufsteht. Da sind also Wiesenkräuter drin...soso ;))

    Einen schönen Tag wünscht Dir, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Bianca!
      Soso?
      Du zweifelst also in der Korrektheit meiner Beschreibung zum "Gute Laune- Tütchen"? Ich weiß gaaar nicht, was du meinst ;o)

      Übrigens freu ich mich nie beim Belegen von Broten auf irgendetwas.
      Ich finds einfach nur lästig - aber eben auch unverzichtbar. Was sein muß, muß sein...
      Freitagsclaudiagruß

      Löschen
    2. Na ich würds jetzt nicht zum Hobby machen, aber wenn der Gatte mir abends berichtet, das alle anderen so dröge Stullen mit hatten und er hatte so´ne leckere Creation, Salat, Sandwichcreme und Gurke, etc., dann freu ich mich und daran denke ich beim belegen.

      ...und ich würde nie nicht was anzweifeln, was du gepostet hast, die Kräuter sind ganz sicher gesund...und machen Gute Laune :))

      Löschen
  2. Oh ja, die Gewürze von Sonnentor; ich liiiiiebe sie!

    Wenn man da nicht wieder gesund wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      ich gebe mir alle Mühe und lasse nichts unversucht!
      Sonnentor macht tolle Gewürze und auch Tees. Allerdings habe ich leider gerade das Gefühl, die verändern gewaltig das Sortiment.
      Jedenfalls bekomme ich ich meine üblichen Teesorten nicht mehr :-(

      Löschen
  3. Salat mit Wurzel habe ich noch nie gesehen, finde ich aber sehr praktisch. Ich habe mich mit solchen Käseherzen vor ein paar Wochen mächtig in die Nesseln gesetzt, der Sohn hatte welche in der Brotdose und sich hinterher beschwert, weil er dafür ausgelacht wurde. Schade, ihm selbst hat das mit Sicherheit gefallen, aber die coolen Jungs finden Herzchen nur noch "Bäh". So kanns gehen...

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      ich weiß ganz genau, was du meinst...

      Löschen
  4. Liebe Claudia,
    dein Käsebrot schaut zum Anbeißen lecker aus:-) Solch einen Salat mit Wurzelstock habe ich noch nicht gesehen, wo hast du den gefunden?
    Hab ein feines Wochenende!
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gina,
      ganz normal im Supermarkt gabs den.
      Unserer ist von Rewe, aber bei real hab ich das inzwischen auch schon gesehen.
      Gibts Rewe oder real bei euch am Bodensee auch?
      Ist ja aber sowieso auch gar nicht sicher, ob das Sortiment gleich wäre...
      Es gab übrigens auch eine rote Blattsalatsorte.

      Löschen
  5. Lecker ,lecker,ich liebe im Moment Ruccola,auf dem Brot auch super lecker!!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    Rucola hatte ich vergangenes Jahr auch auf dem Balkon.
    Mir waren leider die harten Blätter ein Störfaktor.
    Vielleicht gibt es auch andere Sorten?

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Salat mit Wurzelballen ist ja genial, muss ich unbedingt drauf achten. Und wo gibt´s eigentlich die leckeren Sonnentorsachen, auch im Supermarkt? Da hast Du doch auch schon öfter geschwärmt, oder?
    Ich hab für den Vitaminkick wieder Kresse ausgesät und im Int. hab ich mir ein Keimglas für Sprossen bestellt, da freu ich mich schon drauf (in einem Laden hab ich sowas leider nicht gefunden).
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie herzlich das Ausschaut, ganz nach meinem Geschmack! Und die Gewürze von Sonnentor lieben wir, ganz, ganz lecker!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    zu deiner Frage: Ich habe solche Kommentare auch ab und zu, ich vermute, dass es damit zusammenhängt, dass ich meine Posts manchmal verlinke. Wenn du also deinen Wochenrückblick bei Frische Brise im Kommentarfeld verlinkst, wirst du so gefunden, halt auch von solche "Spamkommentartoren". Mehr kann ich dir da leider nicht helfen.
    Herzlichst,
    Gina


    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥