Dienstag, 15. April 2014

Amsel- Update


Dachte ich doch kürzlich noch, es gäbe vorerst aus dem Amselnest nichts mehr zu berichten, sieht das heute schon ganz anders aus.
Nicht nur, dass die Amselmama bereits wieder auf neuen Eiern sitzt, nein.
Gestern konnte ich den Amselpapa beobachten, wie er vom Balkon Rosinen geholt hat...




... dann ist er nach unten geflogen und aus dem Gebüsch kam...




... ein Piepling gehüpft...




... sperrte den Schnabel auf - und bekam die Rosinen. 
Vorne rechts sitzt übrigens die Mama, die wohl auch gerade auf Futtersuche war.




Schwupp - war der Papa wieder weg und Mutter und Kind blieben zurück.
Das Glück zu sehen, wie die Pieplinge nach dem Auszug aus dem Nest versorgt werden, hatte ich im vergangenen Jahr nicht. Leider weiß ich nicht, ob Nummer 2 auch noch in der Nähe - und somit am Leben ist. Hoffen wir das Beste!

(Obwohl meine Kamera ganz gut zoomt, sind die Fotos leider nicht sooo deutlich - dafür kann ich mich nur entschuldigen, denn Familie Amsel war doch ein wenig weiter entfernt.)



Kommentare:

  1. Wie schön!
    Das ist wirklich etwas ganz besonderes, die Amselfamilie so lange - und nun wieder aufs neue - begleiten zu können. Danke, dass wir daran teilhaben können :)

    LG Nanne

    AntwortenLöschen
  2. Neues Gelege, wie schön!! Danke daß du uns daran teilhaben lässt :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie ist das doch schön.
    Noch ein Erfolgsbericht deiner Amselfamilie.
    Und was für ein vorbildlicher Amselpapa.
    Ich hoffe sehr, dass es allen weiterhin gut gehen wird.
    Gute Nacht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Wer hätte das gedacht, dass die Story noch weiter geht. Schön, dass man die Familie immer noch zusammen sieht. Und hoffen wir das Beste für den zweiten Piepling...
    Das Kleid hab ich noch nicht gesäumt. Das liegt einerseits daran, dass ich nicht soo viel Lust auf ein Kleid habe, und andererseits habe ich natürlich einige andere Sachen zu werkeln im Moment, die ich Euch dann später zeige. Immerhin habe ich heute den weißen Pulli gewaschen und die Fäden vernäht, also das Frühlingsjäckchen-Knit-Along ist gesichert :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥