Dienstag, 24. Juni 2014

Gefilzte Hummel und... Auflösung...




Als meine Söhne noch klein waren, hatten wir einen großen immerwährenden Wandkalender mit Linnea- Bildern von Lena Anderson.
Etwas später machte es sich Linnea auf den hübschen Monatspostkarten in unserer Küchenfensterbank gemütlich, die man heutzutage auch auf vielen Jahreszeitentischen und in manchem Blog findet.

Unten in der Mitte der Karten befindet sich jeweils ein kleines Detail, das zum Monat paßt.
Im Dezember war es z. B. ein Weihnachtswichel in einer Nußschale (klick) und im Juni?
- Da brummelt eine dicke Hummel über die Postkarte...




Weil ich gerade filigrane Details so liebenswert finde, greife ich sie gern bei der Dekoration meiner Fensterbank auf.

Der Wichtel ist erst vergangenes Jahr im Advent in die Nußschale gezogen. Die Hummel gehört schon länger zur Familie.
Sie ist wirklich klein. Nicht größer als ein lebendiges Exemplar werden kann.
Ich habe sie mit der Nadel gefilzt.
Mit einem Garnfaden, der durch den Körper gefädelt ist, kann man sie von unten zur Deko an einem Zweig o. ä. festbinden. 






✿   ✿   ✿   ✿   ✿   ✿   ✿


Und was ich schon seit Längerem immer wieder in Angriff nehmen wollte (ähhhhöm, hüstel) und stets vergessen habe...

Erinnert ihr euch noch an meine Verlosung kurz vor Ostern (klick)?
Leider hatte ich paddeliger Weise die Geschenke eingepackt ohne sie vorher zu fotografieren.

Ein Teil des Inhalts der 3 Päckchen war für alle gleich, der andere Teil jeweils individuell.
Die Teilnehmer sollten ihre Lieblingsfarbe angeben. Ich habe dann dem Wunsch entsprechend Broschen angefertigt.

Alle drei Gewinnerinnen haben später ihre Geschenke gepostet.
Und wer gerne genauer wissen möchte, worin die Überraschungen bestanden, der guckt ganz einfach nach, hier bei (klick auf den jeweiligen Blognamen):

Dörthe vom Blog "Zackenschere"

Maike vom Blog "Froh und bunt"

Nanne vom Blog "Nannes Kreativchaos"




 






Kommentare:

  1. Was für eine süße Hummel . Ach ja , zum Filzen hatte ich mir letztes Jahr auch einiges zugelegt . Im Fernsehen sah ich so schöne Blümcheneierwärmer und die wollte ich auch . Aber dazu kam es noch nicht.
    Naja wenn da aber auch immer anderes dazwischen kommt , was solls .
    So dann werd ich gleich mal schauen , was du damals Schönes verlost hast.
    Wunderschönen Nachmittag noch .
    Ich bin nach 30 Minuten Sonnenschein geflüchtet , weil wieder tiefschwarze Wolken mit wohl prall gefülltem Regen heranziehen .
    Aber dann hab ich , wenn es eine nächste Trockenphase gibt , Glück . Ich will zum Abendessen grillen .
    Liebe Grüsse von Jani

    AntwortenLöschen
  2. Die Hummel ist ja ganz entzückend. Beim Filzen hab ich schon oft zugeschaut, gemacht habe ich es aber noch nicht. Scheint wohl nicht meins zu sein. Man muss auch nicht alles können :-)
    Schöne Sachen hast Du verlost! Ich habe zu Ostern zwei Drogerieprodukte vom Konkurrenten bekommen mit lieben "Mama"-Worten (Mama ist die Beste u.ä.). Fand ich auch toll :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja süß geworden!!! Muss eine ganz schöne "Fuddelei" gewesen sein, die so schön und winzig hinzubekommen.

    Liebe Grüße,
    Kivi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Fensterbank gefällt mir,ich mag sowas,vorallem gefällt mir die Hummel,total süß ist sie geworden.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Deine Hummel ist sooo klasse! Was für eine hübsche Idee, wir müssen unbedingt mal wieder filzen...
    Deine schöne Verlosung hatte ich urlaubsbedingt leider verpasst.
    Liebste Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt entdecke ich gerade die Hummel!

    Sie sitzt gerade neben mir und ich danke Dir sehr für die liebe Post damals :-)

    Viele Grüße und ein gutes neues Jahr!

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥