Montag, 13. Oktober 2014

Herbstblättergirlande basteln


Vergangenes Jahr im Herbst waren der jüngere meiner beiden Lieblingssöhne und ich im schönen Quedlinburg im Harz.
U. a. hier (klick) hatte ich vom Urlaub berichtet und beschrieben, dass ich dort aus einem Bücherschrank ein altes Buch mitgenommen habe.
Aus den Seiten dieses Buches wurde schon viel gebastelt.

 


A., die kürzlich ihren Geburtstag gefeiert hat (klick), wünschte sich anstelle von Geschenken für sich selbst, Geld für ein Missio- Spendenprojekt.
Diesem Wunsch wollte ich gern nachkommen, mochte aber doch nicht darauf verzichten, die Spende auf eine persönliche Weise zu verpacken und zu überreichen.
Somit ist nun aus den Buchseiten auch noch eine Herbstblättergirlande entstanden.
Vielleicht habt ihr auch Lust zu basteln?




Zuerst hatte ich verschiedene Blätter gesammelt
Die Blätter zu Hause mit den Blattadern nach oben unter das Papier gelegt und mit Ölkreide vorsichtig darüber schraffiert.
Die Blattumrisse habe ich ausgeschnitten und nun auch die Rückseite auf die gleiche Weise bemalt.






Aus festem Transparent- oder Laternenpapier habe ich den gleichen Umriß noch einmal ausgeschnitten.




Auf beschichteten Schmuckdraht wurden die Blätter dann aufgezogen.
Zwischen Buchseite und Transparentpapier habe ich als Abstandhalter bunte Perlen aus meinem Vorrat verwendet.
Zwischen den verschiedenen Blättern befinden sich keine Perlen.
Dort wurden oben bzw. unten die Papiere mit Quetschperlen am Draht fixiert, damit sie nicht zusammen rutschen.
Den Abschluß der Reihe bildet - wie sollte es bei mir anders sein - eine Schnecke.




Leider ließ sich die Girlande hängend nicht so gut fotografieren...






... auf unserem lila Wohnzimmerteppich liegend, kann man die einzelnen Blätter in ihren herbstlichen Farben jedoch ganz gut erkennen.






A. schien sich über ihr Geschenk gefreut zu haben.
Und ich? - Bräuchte langsam ein neues Buch  ;o)
Ohne den Sohn (jemand muß doch schließlich das Haus hüten und die Blumen gießen, nicht wahr?!) bin ich in diesem Jahr nach Quedlinburg zurückgekehrt.

Bücherschränke funktionieren nach dem Prinzip, ein Buch heraus zu nehmen und später das selbe oder ein anderes Buch zurück zu geben.
Nun, ein Tauschbuch hatte ich im vergangenen Herbst nicht dabei. Es gibt also eine Schuld zu begleichen. Ein guter Grund, in die Stadt zurück zu kehren, findet ihr nicht auch?
Ich bin dann mal unterwegs zum Quartier 7...




Kommentare:

  1. Was für eine schöne herbstliche Bastelidee.. da werden mein Kleiner und ich bestimmt noch die eine oder andere Regenschauer vergnügt am großen Tisch verbringen.. Danke!
    Herzliche Feriengrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ooh - viel Spaß!
    Dein Geschenk hast Du toll dekoriert, wie immer ganz kreativ und mit Liebe zum Detail...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee, die werde ich bestimmt irgendwann einmal ähnlich nachmachen, wenn Zeit und Muse vom Himmel fällt.
    herbstlich Judika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    so nun habe ich ein schlechtes Gewissen. Am Sonntag auf dem Rückweg vom Museum kam ich an einem Bücherschrank vorbei. Das war mein allererster und da musste ich gleich mal einen Halt einlegen. Ich habe auch zwei Bücher gefunden. Ein Ur-altes Kinderbuch und einen Roman - aber ich habe auch keines reingelegt... Muss ich wohl noch nachholen, denn inzwischen kommen alle meine ausgelesenen Bücher ins Tierheim, die immer dankbare Abnehmer sind.
    Die Girlande ist toll, die könnte ich mir gut an meinem Fenster vorstellen.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Die ist schön, und vielleicht probiere ich das auch mal aus, da ich einige alte Bücher habe, die ich nicht mehr lese. Quasi Erbstücke, allerdings nichts wirklich Wertvolles oder Interessantes.
    Ich nehme auch manchmal ein Buch ohne zu geben, allerdings habe ich mittlerweile auch schon wieder so viel Bücher in die Schränke gegeben, daß ich vremutlich jahrelang nehmen könnte, ohne eine Schuld offen zu haben *lach*

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Na du, auch in Bastellaune? Fleißig, fleißig. Wir waren am Wochenende auch kreativ. Ich wünsche dir eine schöne Reise, genieße deine freien Tage. Zu deinem Kommentar bei mir: mein Projekt ist ein Kissen, Granny Square... Aber ich bin schon seit Ewigkeit dabei, hatte im Sommen kein Bock zum Häckeln.
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Idee.Die Girlande gefällt mir sehr gut.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥