Dienstag, 7. Oktober 2014

Pimp up your Shirt - Herbstshirt IV - oder...

  

... Septemberliebe!

... Upps. Da bin ich wohl etwas spät. Wir haben doch schon Oktober ;o)



Bereits vor einiger Zeit hatte ich euch hier (klick) meine neuen Armstulpen präsentiert und angekündigt, dass ein Garnrest noch als Zierde auf ein Shirt gewandert ist...

Wie immer habe ich dazu ein schlichtes schwarzes T- Shirt gekauft.
Ich habe mit Stofffarbe in anthrazit ein rundes - äh. Phantasiegedöhns? - Auf die Schulter gemalt.
Eine kleine schwarze Blüte - aus einem Wollrest dieser Armstulpen mit Eicheln (klick) vom vergangenen Jahr - und ein lila Patch gehäkelt und beides vorsichtig am Shirt festgenäht.

In die Mitte, der schwarzen Blüte möchte ich gern noch eine der kleinen Silberschnecken nähen, die alle meine selbsterdachten Shirts kennzeichnen.
Leider ist mein Vorrat aufgebraucht und auch im Perlenladen sind sie derzeit nicht vorrätig. Im Internet habe ich bereits vergeblich nach Silberschnecken gesucht...
Meine letzte Chance scheint somit die INFA, die demnächst hier auf dem Messegelände stattfindet.
Dort gibt es u. a. eine Kreativhalle mit großer Auswahl an allen möglichen Bastel- und Handarbeitsartikeln und hoffentlich auch Silberschnecken...








Die Fotos sind übrigens bereits vor unserem Urlaub bei einem Spaziergang entstanden. Alle Bilder, auf denen ich selbst zu sehen bin, hat der Liebste geknipst.
In den letzten Tagen war es ja fast zu warm für Armstulpen ;o)

Der Park am Annateich ist zu jeder Jahreszeit immer wieder ein schöner Anlaufpunkt für Spaziergänge.
Man kann nur eine kurze Runde drehen, oder richtig weit laufen.
Schon als meine Söhne noch klein waren, haben wir die Gelegenheit dazu gern genutzt.
Am Wasser gibt es Bänke im Sonnenschein zum rasten. 
Wir hatten diesmal eine Thermoskanne voll Tee dabei und haben den Nachmittag sehr genossen.



 




Für den Saum meines T- Shirts habe ich noch ein lila Gebamsel gehäkelt und unten von hinten festgenäht. 
Damit die umhäkelten Kreise so schön gleichmäßig fest und rund werden, habe ich 2 verschiedengroße Schlüsselringe benutzt und diese eng mit festen Maschen umhäkelt. Verbunden sind die beiden Ringe mit einer Kette Luftmaschen, auf die Mausezähnchen folgen.




Mögt Ihr sie auch so gern, die Wildgänse? Ich könnte stundenlang dort sein und sie beobachten.
Zutraulich kommen sie nahe, nehmen ganz behutsam ein Stück Brot aus meiner Hand und einige Momente später fliegen sie schon über den Teich davon.
Leider haben wir auch in diesem Jahr wieder mal die Zeit verpasst, als die Küken noch richtig klein waren, Das ist sooo süß!









Schnell weiter Sonne tanken. Wer weiß, wie lange der Herbst uns noch dermaßen verwöhnt.
Federleicht hab ich mich nach diesem wunderbaren Nachmittag gefühlt. Die Pause vom Alltag tat so gut!

Und wißt ihr was, das Beste ist: immer, wenn ich nun dieses Shirt trage, kommt wie von selbst die Erinnerung an den Sonnenschein und die Wildgänse  ;o)






Kommentare:

  1. Claudia das sieht super aus zusammen du kreative ich mag die Farben .lg Galina

    AntwortenLöschen
  2. An deine Stulpen habe ich gestern mehrmals gedacht. Meine "Maushand" friert jetzt immer öfter. Muss mir die Tage auch welche stricken, wenn ich mit meinem Kissen fertig bin.
    Deine Shirts sind auch ein Hingucker. Das mit den Textilfarben muss ich auch mal ausprobieren. Ob ich das so gut wie du hinkriege....
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    schick schick sag ich da , mit Gedöhns und Gebamsel hihi . Nee echt , da hast du was drauf mit der Shirtgestaltung . Cool , das du auch alles so farblich abstimmst , wie ich mit rosa :-) .
    Deine Armstulpen haben mich "damals" ja sehr inspiriert . Hab aber noch nicht , dieses mit Nadelspiel arbeiten , ist nicht so meins . Und dann hab ich immer ein Jäckchen an , da geht das mit den Stulpen nicht so bzw sieht nicht aus . Dennoch hab ich welche mit diesen Strickringen gefertigt , auf Arbeit in der Handarbeit mit den WG - Bewohnern , nicht ganz meine Farben (Foto gib's noch nicht) , aber naja , bei entsprechendem Wetter werd ich sie einweihen . Sind einfach nur ein Schlauch , viell. häkel ich noch Mausezähnchen dran , gefällt mir nämlich an deinen .
    Das Wetter ist noch der Wahnsinn , ich bin auch noch viel draußen im Garten . Heut schafft es die Sonne aber nicht durch , schade ,.
    Hach ist das süß mit den Gänsen , die kommen bis zu dir ran . Na du hast eine vertrauensvolle Aura , ich sag nur Amseln .
    Schöne Bilder hast du da wieder für uns , dankeschön .
    Schöne Woche und genieße noch die Sonnenseiten des Herbstes .
    Liebe Grüsse schickt dir Jani

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    was für ein wunderbarer Spaziergang und was für herrliche Fotos!
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    also das freundliche Schwarz (muss ich immer dran denken) strahlt mit den Aufhübschungen noch viel, viel freundlicher! Mir gefällt es! Ausserdem stelle ich gerade fest, dass ich vielleicht auch noch Stulpen gebrauchen könnte.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. ...die mit den Wildgänsen tanzt...
    sehr schön sieht es aus Dein Herbst-Shirt mit den Stulpen.
    herbstliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  7. Das Shirt ist ja wieder toll, gerade die Kombination aus verschiedenen Techniken! Ein schöner Hingucker.
    Gänse hab ich wohl SO noch nicht gefüttert, da hab ich zu viel Respekt :-)
    Aber ich hätte gern zugeschaut! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥