Sonntag, 16. November 2014

7 Tage - 7 Bilder. Ein Wochenrückblick


Rückblick auf eine Novemberwoche.
Ich liebe sie, diese Zeit.
Die leicht morbide Stimmung verhangener Tage, durch die das leuchtende Gelb des Laubes erst so richtig zur Geltung kommt.
Das Leben hat sich nach drinnen verlagert. Auch die Natur scheint Einkehr zu halten.
Die Heimlichkeiten und das Geknispel der Adventszeit werfen ihre Schatten voraus. Es wird gebastelt, Adventskalender werden vorbereitet, bei den Chorproben die entsprechenden Stücke geübt. Die Vorfreude wächst. Haaaaach. So schön!


Bauernmarkt am Bahnhof: die Bäume sind bereits mit Lichterketten geschmückt.

Unglaublich: mitten im Betrieb fiel plötzlich ohne Vorwarnung die (heiße!!!) äußere Scheibe der Herdtür ab. Zum Glück ist niemandem etwas passiert, die Scheibe blieb heil (dahinter wollte ich schon immer mal putzen... ;o) und man konnte sie problemlos wieder einsetzen.

Lange verweilt: bei schöner Straßenmusik in der Fußgängerzone

Endlich: zum ersten Mal im Leben nicht mit der Nadel, sondern nass gefilzt.

Geirrt: hat sich wohl dieser Sämling meiner Kapuzinerkresse in der Jahreszeit 

Geschenk: Kostprobe von der Tante des Liebsten. Danke, liebe G. deine Vanillekipferl waren köstlich!!!

Herbstfreude im November: ER (klick ) besucht uns noch immer

Eine gute neue Woche für euch! Herzliche 

Claudiagrüße


"7 Tage - 7 Bilder" ... gesammelt von Frau Frische Brise. - Sonntags ein Rückblick auf die vergangene Woche


Kommentare:

  1. Oh, Du hast geflitzt, liebe Claudia!! Wie schön! Ist es nicht einfach wunderbar seine Hände in dieses warmes, wohlriechendes Seifenwasser zu tauchen? Ich mag Nassfilzen total gerne!! Lieber noch als Trockenfilzen.. lächel!! Und Besuch von Herrn Amsel hattest Du auch?! Ach, ja. Auch bei uns steigt die Vorfreude täglich. Noch 38 Tage dann ist Weihnachten, da ist sich mein Kleiner sicher.. grins!! Einen ganz schönen, gemütlichen und entschleunigten Sonntag wünsche ich Dir! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aargh.. nehme zwei s's raus.. war zu schnell!! Drücker, Nicole

      Löschen
  2. Puh, das mit der Scheibe hätte blöd ausgehen können, gefilzt habe ich noch nie, Glücksklee wie schön, Vanillekipferl sind meine absoluten Lieblingsplätzchen.
    mache es Dir schön

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    über die Ofenscheibe musste ich herzlich lachen. Ich habe zwei Brösel dahinter und will sie seit Wochen putzen, so wie viele male davor, aber wir bekommen es nicht mehr auseinander. Der Mann nicht, der Sohn nicht und nun muss dann der Opa ran... Das gibt es doch nicht, oder? Ich mach das doch seit Jahren. Und bei Dir fällt sie einfach mal ab.
    Bei der Straßenmusik wäre ich auch stehen geblieben und hätte gelauscht.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Rückblick! Alles Dinge, die einen positiv stimmen. Und sogar der kleine Herd-Unfall hat sein Gutes :-) Du machst es richtig!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Wie kann denn diese Scheibe einfach abfallen???? Gut, das nix schlimmes passiert ist!
    Du hast ja einen treuen Freund in dem Amselmann gefunden. Schön, dass er euch immer wieder besucht.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥