Freitag, 14. Februar 2014

Valentinstag

Man kann ihn mögen, - oder auch nicht, den Valentinstag...
Viele beschimpfen ihn als kommerzialisiertes Hochfest der Floristen und Patisserie-Hersteller.
Sie beteuern, keinen besonderen Tag zu brauchen, um dem Liebsten kleine Aufmerksamkeiten zu überreichen.

Nun, vielleicht gibt es auch Möglichkeiten, mit wenig finanziellem Aufwand Gefühle zum Ausdruck zu bringen?! Vielleicht reicht eine kleine Geste völlig aus, bestimmt braucht es kein großes Blumenbouquet, genügt eine einzelne Rose...
Liegt nicht der Wert eines Geschenkes sowieso immer darin, sich Gedanken gemacht zu haben, was Freude bereitet und gar nicht so sehr im Anschaffungspreis?

Ich wünsche euch, dass ihr heute am Valentinstag Wertschätzung erfahrt.
Dass ihr Gelegenheit habt, eure Liebsten mit einer kleinen Überraschung zu erfreuen.
Und ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.



-liche Claudiagrüße

 

 

Mittwoch, 12. Februar 2014

Schmetterlinge aus Papier falten

Vergangene Woche habe ich als Mitbringsel für eine Freundin einen Schmetterling gefaltet, einen Mini- Birkenkranz gewunden, bunte Bänder daran befestigt und eine Narzisse mit all dem geschmückt.




Ich habe immer noch reichlich Papier aus meinem alten Buch von hier und an Ideen mangelt es mir auch nicht.

Für euch habe ich fotografiert, wie die Schmetterlinge gefaltet werden. Das geht ganz einfach.
- Habt ihr auch Lust auf so ein paar kleine Vorboten des Frühlings?

Leider kommen die Farben nicht richtig zur Geltung, da das Februarlicht für die Fotos wenig optimal war... Egal. Los gehts:

Man braucht ein quadratisches Blatt Papier, das man diagonal von Ecke zu Ecke faltet...




... und dann umdreht und waagerecht von Seite zu Seite, wie auf den Fotos zu sehen.




Auf dem nächsten Bild ist erkennbar, wie sich das Quadrat beinahe von allein zum Dreieck legt.



 


Die unteren äußeren Ecken werden  nach oben zur Spitze gefaltet.
Nun sieht es aus, als läge ein kleines Quadrat auf einem großen Dreieck.




 Die Figur wenden und...




... flach hinlegen (das Quadrat liegt nun unten) dann...




...  die untere Spitze greifen, über die lange Seite oben hinaus ziehen, bis sie übersteht (vgl. Foto).




Jetzt den Schmetterling erneut wenden und die überstehende Spitze umklappen.




 ACHTUNG! Die unteren "Beulen" NICHT festdrücken!




Nun noch an der Mittellinie knicken. Fertig ist der Flatterling. 








Bald fliegen sie draußen wieder im Sonnenschein und bis es soweit ist, sitze ich gemütlich im Warmen und träume beim basteln vom Frühling   ;o)



Sonntag, 9. Februar 2014

7 Tage - 7 Bilder. Ein Wochenrückblick


Schon wieder ist eine Woche herum... Zeit auf die vergangenen Tage zurück zu blicken...


Sonntag: es taut...

 
Montag: Endlich... - meine neue Kollegin begrüßt!


Dienstag: mein "Barbarazweig" treibt nicht nur Wurzeln, sondern auch ein zartes 1. Blatt

  

Mittwoch: Ääähömh... Chorprobe?!!!   ;o)))

 

Donnerstag: meine Ma und den lieben Timmy besucht


Freitag: (Immernoch basteln aus Buchseiten) Mitbringsel vorbereitet...


Samstag: Mitbringsel verschenkt und gemütlich Kaffee getrunken...


Ihr Lieben: macht euch den Sonntag gemütlich.
Herzliche
Claudiagrüße

 

"7 Tage - 7 Bilder" ... nach einem Post von Frau Frische Brise. - Sonntags ein Rückblick auf die vergangene Woche.