Dienstag, 4. März 2014

Unser Wochenende - im Hermann-Löns-Park


Das vergangene Wochenende war gleich von mehreren Feiern geprägt - und in sofern blieb wenig Zeit für Spontanität und Entspannung.
Am Samstag feierte die Tante des Liebsten ihren runden Geburtstag mit einem Brunch.
Abends ging es weiter zu einer Hauseinweihung. Es war eine Grillparty.
Und da es die erste Grillparty des Jahres war, habe ich ein Foto mitgebracht...   ;o)




Am Sonntag folgte schon der nächste Brunch. Diesmal war der Liebste nicht mit eingeladen, denn meine Freundin feierte ihren Geburtstag als "Damenkränzchen".

Gegen 15 Uhr war ich zu Hause.
Nach einer kurzen Pause wollten wir gern noch ein wenig hinaus.
Ich hatte einfach große Sehnsucht nach Natur, frischer Luft, Weite und Bewegung.
Wie fuhren ein Stück mit dem Auto zum Herman- Löns- Park.

Schon vor kurzem, nämlich am 26. Januar, waren wir bereits an diesem Ort spazieren.
Damals sah es hier so aus:








Und jetzt - gerade mal 4 1/2 Wochen später... welch ein Kontrast... (ok, erstmal bleibt es weiß   ;o)








Hier am Teich gibt es viele Wildgänse. Gänse im Wasser, Gänse in der Luft.
Und zum Frühlingsanfang haben sich fast alle bereits zu Paaren zusammen gefunden.








Und dann steht hier noch eine über 300 Jahre alte Bockwindmühle. Die Mühle stammt bereits aus dem Jahre 1701. Sie stand schon am mehreren Orten in Hannover und im Landkreis Celle, bevor sie restauriert und hier wieder aufgebaut wurde. Seit 1935 ist sie bereits nicht mehr in Betrieb.




Dieser Spaziergang am späten Sonntagnachmittag - ein wahrer Genuss.
Als wir ankamen, spielte am Ufer des Sees jemand Keyboard. Es klang so schön und das Wasser trug die Musik über das Gelände.
Das abendliche Licht tauchte die Landschaft in sonniges Gold. (Und es ist mir nicht gelungen, mich auf eine kleine Auswahl an Fotos zu beschränken...) Sooo schön. Diese ganz besondere Stimmung!










Ich hoffe, ich konnte euch für einen kurzen Moment mitnehmen.

Nach diesem Spaziergang war ich sehr weit vom Alltag entfernt...

 

P. S.: Außerdem haben wir noch Fotos von einem meiner Frühlingsshirts gemacht. Das Shirt zeige ich euch demnächst.