Sonntag, 1. Februar 2015

Willkommen im... Februar!







Geschafft! - Der Januar ist vorüber. Kaum zu glauben, dass das neue Jahr schon wieder einen Monat alt ist.
Ich freue mich, weil die Tage immer spürbarer länger und heller werden.
Die Dunkelheit nimmt soviel Schwung und Energie. 
Jetzt, wo die Kinder erwachsen sind und mein Tagesablauf von anderen Pflichten geprägt wird, als er es die lange Zeit zuvor war, spüre ich das plötzlich mit jedem Jahr deutlicher. 
Die Sehnsucht nach dem Frühling wird RIEEESENgroß!


Hier allerdings ist es gerade erst Winter geworden. Der morgendliche Blick aus dem Fenster überrascht seit einigen Tagen mit Minusgraden und hin und wieder auch mit Schneeflocken.

Die großen schwarzen Rabenkrähen ernähren sich von den Haselnüssen, die an den Bäumen in der Straße des Liebsten wachsen. Der Vorrat scheint endlos zu sein. 
Die Krähen sind kluge Vögel. Interessant und witzig ist es, ihnen zuzuschauen.
Sie beobachten die Menschen, die aus den Häusern kommen und warten darauf, dass die Schuhsohlen der Fußgänger oder die Reifen der Autos ihnen beim Knacken der Nussschalen behilflich sind  ;o)
Ob auch die Rabenkrähen auf den Frühling warten?

Ich wünsche uns allen einen guten neuen Monat. Gern so hell und sonnig, wie es der Februar 2014 (klick) gewesen ist...

Herzliche Claudiagrüße


 




Kommentare:

  1. Da schließe ich mich deinem Wunsch an. Der Ferbuar möge hell und sonnig sein. Noch freue ich mich auf den letzten Wintermonat. Kann aber sein, dass ich in zwei Wochen mir auch denke: "Ach Februar, ich habe dich satt!" ;)
    Wir werden sehen...
    Sonnige Grüße aus Potsdam
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Februar gerade schön, mittlerweile zumindest. Vielleicht lausche ich auch einfach nur besser hin in den letzten Jahren. Im Februar erwacht Vieles, auch die Vögel. Ich mag das Gefühl, daß es jetzt ganz bald Frühling wird. Auch wenn es zwischendrin noch mal schneit, ich weiß einfach daß es nicht mehr weit ist, und das freut mich. Die Tage werden merklich länger, und überhaupt ist alles schon sehr viel heller :)

    AntwortenLöschen
  3. Heute war es hier tatsächlich schön hell und sonnig, so lässt es sich ertragen... Nächste Woche fliegen wir aber auf die Canarischen Inseln und da tanke ich richtig Sonne!
    Da hast Du wieder einen schönen Begrüßungspost geschrieben! Dein obligatorisches Schriftbild ist toll mit den Vogeltapsen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Die Rabenvögel sind schon wirklich kluge Tiere.. auch wir können unglaubliche schlaue Aktionen beobachten.. lächel!! Und es wirklich wahr, liebe Claudia, die Tage werden länger.. heute waren wir bis kurz vor sechs noch im Garten.. vor ein paar Tagen war das noch nicht möglich!! Weißt Du auf worauf ich mich am meisten im Februar freue? Auf die Weidenkätzchen! Ich liebe sie!! Dein Schriftzug mit den Krähenspuren machen mich lächelnd!! Ganz liebe Grüße in den Sonntagabend, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia ,
    genieße man nun noch ein bissl den Winter , noch gehört er in diese Zeit und er soll sich austoben . Es ist ein gutes Gefühl das nun schon Februar ist , eben die Tage werden heller und sind schon merklich länger länger . Und der Weg zum FRÜHLING lässt sich erahnen . Und ab März sag ich dann auch , genug mit Schnee und Winter , jetzt ist Frühling angesagt .
    Krähen und Raben zu beobachten ist schon lustig , wie klever die sind . Hier sind auch immer welche mit meinen Nüssen zugange :-) .
    Ich wünsche dir eine schöne Woche .
    Liebe Grüße von der JANI

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, mir geht es ebenso wie Dir - ich freu mich und warte auf den Frühling. Immerhin begleitet uns dieses grau-dunkle Schmuddelwetter gefühlt schon ein halbes Jahr. Uns besuchen auf unserem Balkon hoch oben im 11. auch sehr oft ganz muntere Elstern und Krähen, die sicher auch überhaupt nichts gegen Frühlingsgefühle hätten.
    Vielen Dank für Deine lieben Worte - ich bin wirklich sehr erleichtert, dass mir mein 2. Zuhause inmitten eines sehr sympathischen Teams erhalten bleibt.
    Ich wünsche einen ganz freundlich-sonnigen Februar - sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    "Ach Februar, ich hab dich satt"- da musste ich gleich grinsen! *beide Daumen hoch halt*
    Gerade im (nahenden) Frühjahr, wenn man auf die Sonne wartet, muss es so schneien. Ich liebe ja deine Monatsbilder, immer wieder eine andere Idee, um die Stimmung des Monats in Szene zu setzen ♥
    Ich wusste zwar, das Rabenkrähen klug sind, aber dieses Verhalten kannte ich noch nicht, zum Staunen!
    Einen schönen und gemütlichen Abend euch und
    liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin froh wenn der Monat um ist.Die schlimmsten Monate sind der Januar und der Februar.Dann geht es wieder aufwärts.Im Moment hätte ich auch gerne den Frühling,aber das wird ja noch ein wenig dauern.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hier ist es weiß, der Himmel blau und die Sonne lacht...der Winter kann soooo schön sein.
    Ja, die Tage sind schon wieder richtig lang. Ich hoffe morgen noch mal auf einen sonnigen Tag, wir wollen noch mal zum Langlauf. Nie hätte ich gedacht, dass mir das so viel Spaß macht.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥