Sonntag, 5. April 2015

Ostern 2015


Im Verborgenen fing alles an...




... noch vor Sonnenaufgang mit der Feier der Osternacht in unserer Kirche.

Immer mehr Licht brach sich durch die Dunkelheit.
Ausgehend von der Osterkerze, weitergereicht durch die Gemeinde, bis in allen Bänken die Kerzen brannten.
Zu nachtschlafender Uhrzeit - was bei vielen Menschen auf Unverständnis stößt - doch es lohnte, sich auf diesen Weg zu begeben.
Schließlich, nach Ende des Gottesdienstes, strahlte es hell vom Himmel...




Osterlicht, Ostersonntag, Osterfrühstück:




Ostereier...




...Osterhasen...




Osterspaziergang am Nachmittag.




Endlich besseres Wetter: Ostersonntagswetter. Der Frühling ist da!




So war er, der Tag.

Euch wünsche ich gesegnete Ostern!



(Und er kann nun ausruhen.)

 

Herzliche Claudiagrüße!



Kommentare:

  1. Auf diese Art das Auferstehungsfest zu feiern ist eine ganz besondere Freude. Auch wir beginnen so seit vielen Jahren den Ostermorgen.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das Du diesen Tag gerne wiederholen möchtest, glaube ich Dir gerne, Claudia!! Wann fängt denn Euer Gottesdienst an? Ich war Samstagnacht das erste Mal zur Osternacht in der Kirche (von 22.30 bis um kurz nach 24.00 und ich muss sagen: es war großartig. Mit Feuerschale vor der Kirche und dann in die erst noch ganz dunkle Kirche. Erst als die Osterkerze hereingetragen wurde, durfte man seine (vorher erhaltene) schmale Kerze anzünden!! Die ganzen friedlichen Gesichter im Schein der Kerze zu sehen.. hach, einfach wunderbar! Ein Fest der Besinnung und der Hoffnung. So schön! Frohe Ostern, Nicole (die ganz verzückt auf Deine bebilderte Butter geschaut hat.. herrlich!!)

    AntwortenLöschen
  3. Das war ein rundum schöner Tag, liebe Claudia, Deine Fotos erzählen davon und auch der Osterhase gibt sich zufrieden ;-)))

    fröhliche Ostergrüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer froh, dass Ostern mit Ostern erst anfängt und sich mehr und mehr erfüllt. Eine frohe Osterzeit wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin immer froh, dass Ostern mit Ostern erst anfängt und sich mehr und mehr erfüllt. Eine frohe Osterzeit wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  6. Klingt, als wäre so ein Gottesdienst richtig ergreifend. Ich hab da keine Beziehung dazu und bin auch nicht mit solchen Traditionen aufgewachsen.
    Dass das Osterfest ein schönes entspanntes war, freut mich aber besonders, wo doch der Advent und Weihnachten irgendwie nicht so gut anliefen.
    Und jetzt geht es nur noch aufwärts :-)
    Noch einen schönen Abend! Judy

    AntwortenLöschen
  7. Vor einigen Jahren, am Ostersonntag wurde mein Bruder getauft. Wir sind damals auch mitten in der Nacht zum Gottesdienst aufgebrochen. Das war fast ein magischer Moment zu sehen, wie aus allen Richtungen Menschen zur Kirche gingen.
    Dir auch herzliche Grüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hast du ihn erwischt , den Osterhasen . Das sind ja niedliche Bilder .
    Und so ein schöner Frühstückstisch .
    Ich hab zu den kirchlichen Gebräuchen und Ritualen keine Beziehung . Aber ich sah darüber im Fernsehen und es sprach mich an , was das auch für ein besonderes Erlebnis ist , mit dem Gottesdienst in den Ostermorgen zu gehen , mit dem Licht zu gehen . Naja viell. geh ich nächstes Jahr auch mal hin .
    Ich wünsch dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns in Poritz ist Ostersonntag auch schon immer um sechs Gottesdienst. Seit Jahren vertreten mich die Jungs dort, seit Jahren bereue ich es, diesen besonderen Gottesdienst nicht miterlebt zu haben. Aber nächstes Jahr überwinde ich mich. Ganz bestimmt!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, Dörthe

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön Euer Osterfest war ♥ Das Langohr ist ganz allerliebst. Wir haben gestern jede Menge Rehe gesehen und auch Störche bei der Futtersuche und auf dem Nest. Sieht man leider auch in ländlicher Gegend nicht mehr so häufig, da hatten wir wirklich Glück, vor allem bei den Rehen.

    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Nele - die auch eine Weile gebraucht hat, um sich an Glaskuchen zu trauen. Habe die Gläser innen nur dünn mit Butter bepinselt und alle 7 Kuchen sind perfekt herausgeflutscht.

    AntwortenLöschen
  11. musste jetzt sehr über die butter schmunzeln ... herrlich! und die hasenfotos ... so schön.

    hab es schön und leicht,

    mit herzgruß von er tatjana

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥