Donnerstag, 25. Juni 2015

Pfirsichmarmelade mit Malzbier (Rezept)




Mögt ihr Pfirsiche? 
Mögt ihr Malzbier?
Könnt ihr euch vorstellen, wie lecker beides zusammen in einer Marmelade schmeckt?
Was? Könnt ihr nicht? ;o)
Ich experimentiere ja immer gern in meiner Hexenküche und gebe zu, es klingt etwas ungewöhnlich, aber das Rezept solltet ihr unbedingt ausprobieren
Die Marmelade schmeckt nämlich so richtig satt nach Sommer (und das brauchen wir doch gerade bei diesem Wetter alle dringend, oder?), super fruchtig - einfach lecker!


Zutaten:

  • 800 g Platt- oder Wildpfirsiche 
  • 200 ml Malzbier
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Päckchen Zitronensäure

Und so gehts:

Die reifen Pfirsiche häuten, klein würfeln, in einen Topf geben und gründlich mit dem Gelierzucker vermengen. 
Mindestens 3 Stunden, besser bis zum nächsten Tag kühl stellen. (Das Obst zieht so besonders gut Saft.) 






Nun die Gläser vorbereiten (siehe unten) und das Malzbier zu den Früchten geben...





... noch kurz den Pürierstab in die Masse halten (ich habe nicht ganz sooo fein püriert, weil wir die Marmelade gern mit Fruchtstückchen mögen) und alles zusammen mit 1 Päckchen Zitronensäure nach den Angaben auf der Gelierzuckertüte kochen.
Nach Ende der Kochzeit eine Gelierprobe machen:





Die Marmelade in die vorbereiteten Gläser füllen...





... Gläser sofort verschließen und mindestens 30 Minuten auf den Kopf stellen.
Der Deckel saugt sich an, ein Vakuum entsteht. 
Die Marmelade ist nun mindestens bis zum nächsten Sommer haltbar... jedenfalls dann, wenn sie nicht zuvor einem Leckermaul zum Opfer fällt ;o).





* Wichtig ist absolute Sauberkeit! Sonst schimmelt es - und das wäre doch sehr ärgerlich.

Die Gläser und auch die Deckel werden sterilisiert, indem man randvoll kochendes Wasser hinein gießt
(etwas überlaufen lassen) und ca. 1 Minute wartet. 
Das Wasser wegschütten und nun kann die Marmelade (noch kochend heiß) direkt eingefüllt werden.




Kommentare:

  1. Das liest sich ja sehr interessant...
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ja sehr lecker ! Mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, ich mag Pfirsiche und ich mag ebenfalls Malzbier. Aber in dieser Kombination fällt es mir tatsächlich etwas schwer, zu glauben, dass das lecker schmeckt. Wobei, es gibt ja die ungewöhnlichsten Kombinationen bei Lebensmitteln und immer wider wird man überrascht wie gut es doch schmeckt. - Vielleicht, vielleicht wage ich es und koch dein Rezept mal nach. :)
    Liebe Grüße sendet dir
    Christine (und Danke für deine lieben Kommentare!)

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließ mich Christine an , beides mag ich sehr . Zusammen und dann noch als Marmelade kann ich mir nur schwer vorstellen . Und hab auch ehrlich gesagt , beim lesen die Mundwinkel verzogen .
    Ich denke aber , es muss schmecken , sonst würdest du uns nicht teilhaben lassen . Machst ja auch viele leckere Sachen .
    Also werd ich weniger als Probe machen ;-) .
    LG von JANI

    AntwortenLöschen
  5. Doch, ich kann mir gut vorstellen, dass das passt. Malzbier schmeckt ja auch nicht wie richtiges Bier. Hab ich ewig nicht getrunken, muss ich mal wieder holen.
    Ob ich Marmelade mache ... ich nehm´s mir ja seit Jahren vor :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Malzbier und Pfirsich.. mmmhhh.. genau das Richtige für meine Männer (denke ich zu mindest.. grins!!) Vielen Dank für das wunderbare Rezept, Claudia!! Mal schauen, ob ich das irgendwie umsetzen kann.. wir haben keine Pfirsiche im Garten.. mmppff!! Und der Pfirsichbaum meiner Eltern musste wegen Straßenarbeiten gefällt werden.. oll!! Dir einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombintion ist wirklich ungewöhnlich. Heißt jedoch nicht, dass das Ergebnis nicht schmackhaft ist :)
    Manchmal ist es so... Man glaubt erstmal nicht, dass gewisse Zutaten zusammenpassen und dann kann man davon nicht die Finger weg lassen :)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Spätlese-Kommentar: Nun bin ich wirklich neugierig geworden! Und da ich immer auf der Suche nach Marmelade-Ideen bin, die es nicht zu kaufen gibt, werde ich dieses Rezept unbedingt probieren.
    Danke und herzliche Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe!
    Auf meinem Blog habe ich dir geantwortet - ja ich bin es :) Ich bin wieder da - Ella Umbrella oder auch Ellalade ;)
    Diese Marmelade klingt...traumhaft! Ich mag Pfirsiche (wenn auch nicht als bevorzugtes Obst) und Malzbier ist sooo lecker! Also werde ich morgen mal beim Einkaufen ein bisschen Ausschau nach schönen Pfirsichen oder Nektarinen halten und eine Flasche Malzbier in den Korb wandern lassen ;)
    Ich bevorzuge lediglich die echte Zitronensäure, gewonnen aus Zitronen und wenn es nicht ausreicht füge ich lieber Pektin hinzu. Aber danke für die Idee! Dieses Jahr ist das Marmelade kochen viel zu kurz gekommen. Einmal im Februar Erdbeer-Marmelade mit Mango und Minze und im Sommer einmal Erdbeer-Vanille...es war einfach zu viel los...aber Weihnachten geht es ja wieder an die "Beschenke Menschen aus deinem Umfeld"-Idee :) Vielleicht bleibt ja ein Glas über ;)

    Alles Liebe,
    Ella

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥