Dienstag, 1. September 2015

1. September: es herbstelt






Zeitenwandel

Der Amseln Morgenlied verstummt.
Sonnenblumen am Gartenzaun...
Erntefest für den Kürbis.
Ausgedient haben Eiswürfel und Sonnencreme.
Hochsaison für Kerzen, Tee und warme Socken...


Hier (klick) im Wochenrückblick fand ich ganz ähnliche Worte für den beginnenden Frühling. 
War das nicht gerade erst gestern?
Mal schauen, ob auch der "Zeitenwandel zum Herbst" wieder auf mein T- Shirt finden wird?!







Eine Affenhitze hatten wir bis gestern und noch heute früh mochte man der Wettervorhersage gar nicht glauben... 
Tatsächlich begann es jedoch gegen Mittag zu regnen, kühlte sich schlagartig ab. Welch ein Kontrast. Ganz unspektakulär. Kein Gewitter, kein großer Auftritt. 
Ich verspüre einen völlig unerwarteten Trennungsschmerz über das abrupte Sommerende. Einfach ein schleichender Übergang ins Grau. Vorbei! Und doch: Perfektes Timing der Natur zum meteorologischen Herbstanfang am 1. September...

... und nun ist er da: der Herbst! Freuen wir uns auf eine fröhlich- bunte Zeit.








Kommentare:

  1. Ich war ja immer ein Sommer-Liebhaber, aber nun freu ich mich auch auf den Herbst. Hier kam er schlagartig gegen 16 Uhr. Da hab ich mich gleich mal ordentlich durchpusten lassen. Und vor allem die Wohnung :-)
    Ich wünsch uns einen schönen September!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns war es ähnlich, liebe Claudia. Am Montag noch Vollsonne bei 34° (so das die Schokolade sich verflüssigte.. grins!) und gegen Abend kamen die Wolken. Gestern dann den ganzen Tag Regen. Heute Morgen steht auf dem Aussen-Thermometer übrigens 9° - das schafft nur der Herbst..grins breit!! Und soll ich Dir sagen? Ich freue mich auf den Herbst. Auf lange heimelige Kuschelabende und auf dicke Socke ;)) Sei lieb gegrüßt, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Montag hatten wir noch 30 Grad und gestern hatte es sich mächtig abgekühlt und geregnet.Ich hab es genossen und ich freue mich auf den Herbst.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia !
    Gottseidank hat ja jede Jahreszeit ihre Vorteile, ich freue mich auf kuschelige Stunden zu Hause, schlafen mit der dicken Decke, bunte Kuschelsocken, Spaziergänge im Herbstwald... bei uns geht es erst heute mit der Abkühlung los, aber ich habe die jetzt echt schon herbeigesehnt. Gestern noch 33 Grad...
    Alles Liebe und SCHÖNEN HERBST
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Ja irgendwie freue ich mich auch auf den Herbst und die tollen Farben.
    Auch dir eine schöne Zeit
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ein Wandel vollzieht sich - still und leise, draußen wie drinnen.
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    danke für Deinen Drosselgartenbesuch, Deine lieben Worte und das *Erkennen*, ich freue mich sehr über Dein Feedback ;-)))
    Die Temperaturschwankungen fordern uns ganz schön, heute haben wir +19 Grad und das sind erträgliche Grade für uns Nordwestdeutsche. Ich freue mich auf die Augenschmaus-Farben des Herbstes und wenn es draußen ums Haus weht - aber nicht zu dolle...
    und schicke Dir sonnige Grüße aus dem Garten
    Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Meine Mama hat am 1. September Geburtstag. Ich mag die herbstliche Stimmung, das tolle Licht und die bunten Farben.
    Die Kreise von Regentropfen sind ein tolles Motiv für einen T-Shirt ;), so wie auf deinem Foto.
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥