Sonntag, 20. September 2015

7 Tage - 7 Bilder. Ein Wochenrückblick


Nun ist er also wirklich da, der Herbst. Die Fotos sprechen eine deutliche Sprache.
Es hat viel geregnet, die letzten Tage und der Wind ist kalt geworden.
Noch immer trauere ich dem Sommer hinterher. Leider ein vergebliches Unterfangen...
Nicht vergeblich jedoch die Aktivitäten des Sohnes um die Versorgung von Flüchtlingen in unserer Region. Unser Alltag war davon sehr geprägt. Und auch mich bewegt das Thema natürlich.
Bunt war sie trotzdem, die Woche. Schaut selbst:


Zeit, für neue Armstulpen. Farblich passend zur Herbstbepflanzung

Farbenfrohe Beute: Einkauf beim Wochenmarkt in der Mittagspause

Spinne am Blumenkasten vor dem Küchenfenster. Kein guter Tag!

Wieder hervorgeholt: herbstliche Armstulpen von hier (klick)passende Ohrringe (klick) und Kette 

Das ist Männerarbeit! Danke für deine Hilfe, mein lieber Sohn ;o)

Frau Alltagsbunt im Regen in Hameln

Hagebuttenzeit- Ich liebe diese kleine Sorte!

Euch wünsche ich eine gute neue Woche!
Viele Claudiagrüße



7 Tage - 7 Bilder" ... ursprünglich mal gesammelt von Frau Frische Brise




Kommentare:

  1. Jetzt musste ich aber lächeln, liebe Claudia! Gestern gab es bei uns Kürbissuppe. Mein Göttergatte ging durch die Küche und ich hielt ihn mit den Worten auf: Kannst du mal den Kürbis würfeln. Das ist Männerarbeit ;)) Deine Armstulpen sind wunderbar, Claudia! Sie werden Dir bestimmt gute Dienste leisten!! Weißt Du eigentlich, dass ich mich gerade verliebt habe? Und zwar in Deine wunderschöne Herbstkette.. die kleine Eichel.. was für ein schöner Hingucker ;)) Auch hier bei uns werden neue Flüchtlinge erwartet. Die Kisten sind gepackt und das kleine Fahrrädchen meines Kleinen wartet auf einen neuen Besitzer. Sobald die Annahmestelle geöffnet hat, werden ich losfahren ;)) Ich wünsche Dir eine schöne Woche mit ganz viel Sonnenschein und herrlichen Augenblicken. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia ,
    ich kann mich trotz allen Anzeichen nicht mit dem Herbsteinzug anfreunden .
    Obwohl ich gestern so beim Radfahren dachte , wie schön doch die Luft ist und wie gut man durchatmen kann , dazu die Sonne im bunten Laub der Bäume . Dennoch nervt es mich , wenn jeder vom Herbst redet .
    Einen kleinen Kürbis hatte ich schon Wochen gekauft , im Garten wird ja alles leider irgendwie nix . Gut zu wissen , das es Männersache ist , einen zu schnippeln . Hier fällt es denen nicht mal auf , wenn ich mit damit mühe . Naja , sie essen ihn ja auch in keinster Variante .
    Oh dein hagebuttenkranz ist ja schön . Selbst die wachsen bei mir nur spärlich , vielleicht weil ich immer nochmal schneide für weitere Blüten .
    Aber für so einen Kranz benötigt man doch bestimmt Zweiglein mit mehreren Hagebutten dran , oder ?
    Stulpen , das liegt mir schon mehr , hihi . Komisch , das ich nur ein Paar habe . Aber die Strick- und Häkelideen sind immer viele , da kommt immer neues dazwischen .
    So bei mir scheint die Sonne , ich geh nu raus . Dann solls einen Herbsttage wie er im Buche steht geben und ab Donnerstag , so der Wetterfrosch , soll es fast sommerlich werden . Freu freu freu . Dennoch werd ich mich dann auch mal mit der Herbstbepflanzung geschäftigen .
    Wünsch dir eine schöne Woche .
    Herzlichst liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir ist das Kürbis schneiden keine Männersache, da muss ich sehen, wie ich mit den Dingern fertig werde. Aber der Herbst ist ohne jeden Zweifel da, die erste Kürbissuppe auch schon verputzt, nur leider ist er bis jetzt ziemlich nass. Mein Kind liegt flach, das Ergebnis vom gestrigen Ausflug in den Kletterpark, bei strömendem Regen.
    Ich bin auch sehr in die Flüchtlingshilfe eingebunden, auch hier auf dem Dorf geht das nicht an einem vorbei, allerdings werden sie bei uns hier warm willkommen geheissen und integriert. Wir warten gerade auf den nächsten Schwung.

    Liebe Grüsse sende ich Dir, Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn du dem Sommer hinterher trauerst sind deine Bilder so wunderschön herbstlich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Je, es wird Herbst, aber sicher auch mit Sonnenschein und bunten Herbstfarben.
    Falls du mal keinen Mann zur Hand hast...leg den Kürbis für einige Minuten in den heißen Backofen. Wenn sich die Schale mit dem Nagel einritzen lässt, kannst du ihn rausnehmen und ganz leicht schneiden. Aber vorsicht, heiß!
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia !
    Die Farbe der neuen Handstulpen ist ja super! Welche Wolle ist das ? Überhaupt hast Du sehr schöne, herbstliche Fotos gemacht. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich dieses Jahr dem Sommer gar nicht nachweine. Mir war er zu lange zu heiß und ich freue mich schon darauf, das erste Mal Feuer im Kamin zu machen... aber zurück zu den Armstulpen: die stehen ganz oben auf meiner To-do Liste. Machst Du die mit Loch für den Daumen oder einfach nur gerade hinauf ?? Ich stricke ja erst mal Mützen, vermutlich werde ich alle im gleichen Muster machen 2 li, 2 re, aber in verschiedenen Farben oder Streifenfolgen, mal sehen....
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Claudia,
    bei diesen schönen Fotos merkt man gar nicht, dass du den Sommer vermisst. Bei dem Kürbisfoto musste ich schmunzeln. Geanu diese Szene spielte sich letzte Woche auch bei uns ab, der Große Sohn, durfte sich hier auch um den Kürbis kümmern.
    Armstulpen sind was Tolles und deine sehen wirklich toll aus. Die Neuen, sowie die Hervorgeholten.Claudia, ich hatte dir geantwortet im Blog, ich hoffe du hast es gelesen und ich war nicht zu spät.

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Wieder ein schöner Wochenrückblick. Das hilft auch zu erkennen, dass die Woche gute Tage oder Stunden oder Augenblicke hatte.
    Ich stricke gerade Socken, weil mir nichts Besseres einfiel :-)
    Und gerade heute sagte ich zu meiner Nichte, dass ich diese Woche noch Kürbisauflauf machen will. Der nach Deinem Rezept, der so lecker war. Und ich hab mir gemerkt: Kürbis wird schnell weich, also nur kurz in die Pfanne. Bin ja lernfähig :-)
    Das Schlangenhaus in diesem Park heißt nur so wegen der Wasserspeier, die wie Schlangenköpfe aussehen. Glaube ich jedenfalls.
    Die Fadengrafik kannst Du in jeder Größe machen. Auch als Karte z. B..
    Diese Stickübungen könnte man natürlich auch auf Kleidung machen. Aber da ich meist Jersey-Oberteile nähe, finde ich dann den Stoff zu dünn als Grundlage. Immerhin habe ich schon mal ein paar Kreise auf ein Oberteil appliziert, ist schon eine Weile her. Gut geeignet wäre Jeansstoff, aber ob ich sowas auf einer Hose haben will... Oder auf einem Mantel, wenn man denn einfarbigen Stoff nehmen würde.
    Und nun noch zum Stoffmarkt: es gab wirklich superschöne Walkstoffe, da findest Du bestimmt was. Aber überleg Dir gut, wieviel du brauchst, ist ja nicht gerade billig. Und wenn es regnen sollte, sind wenigstens nicht so viele Leute da :-) Aber gib die Hoffnung nicht auf. Ich hatte auf der Hin- und Rückfahrt nach Potsdam Regen in Strippen, aber meine Zeit auf dem Markt war trocken und fast durchgängig sonnig.
    Liebe Grüße Judy

    AntwortenLöschen
  9. Deine Armstulpen sehen super aus. Besonders die Farbe der neuen Stulpen
    gefällt mir gut:) Herbst finde ich eigentlich schön, nur regnen sollte es nicht.
    Du scheinst aber trotzdem Spaß gehabt zu haben in Hameln. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag den Herbst. Trotz regnerischer Tage. Und wegen der toller Farben (so wie deine Stulpen!). Und wegen der Kürbissuppe, die ich für mich alleine koche und ganz alleine esse. Bzw. ich esse ja nicht alleine, die Damilie sitzt mit am Tisch, mampft aber was anderes :)
    Die Hagebutten sind toll. Ich will auch solche haben! *neid* :)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damilie... Alles klar...
      Übrigens, ist das dein Kürbis vom Balkon?

      Löschen
  11. Claudia, ich mein Gmailaccount aufgeräumt.. grrr.. ich Dummerchen.. und alles vor 2015 gelöscht. Es war einfach zuviel gespeichert.. natürlich völligst unüberlegt.. schäm!! Aber nun hätte ich gerne nocheinmal Deine Adresse, schickst Du sie mir?? Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ach, jetzt sehe ich deine Armstulpen und schon kommt mir ein Gedanke, dass ich mir auch welche stricken könnte.
    Ja du hast recht, es wird herbstlich, auch wenn die Sonne noch sehr arg wärmt, riecht es nach Herbst.
    Herzliche Grüsse sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥