Montag, 5. Oktober 2015

Ofenratatouille mit Fisch und 7 Tage - 7 Bilder. Ein Wochenrückblick


Eine sonnige Woche, beinahe sommerlich warm, ist vorüber.
Ich habe nur so wenig wie möglich und doch so viel wie nötig gearbeitet.
Den Sohn hatte eine fiese Erkältung fest im Griff, wodurch unser Leben fast ungewohnt ruhig und häuslich verlief. Das war, trotz der unerfreulichen Ursache, auch mal wieder schön.
Bunte Bilder, hier sind sie:


Sonntag: Naturfilm im Kino mit dem Liebsten 

Montag: Yogastunde. Zum 3. Mal

Dienstag: Nachmittagskaffee mit dem "kranken Huhn" auf dem Balkon

Mittwoch: angezündet für dich, Elisabeth!

Donnerstag: sind wir nicht alle Jäger und Sammler?! ;o)

Freitag: neu! Nein, nicht die Eule. Wir haben jetzt endlich auch einen Flatscreen

Samstag: mal wieder nachgekocht, dieses (klick) leckere Fischrezept, von Jutta. Siehe auch unten

Nun liegen erstmal ein paar Tage Urlaub vor mir.
Nur vor mir, denn von meinen Lieben hat leider keiner frei.
Der ursprüngliche Plan - nämlich den älteren Lieblingssohn zum Geburtstag in seiner Stadt zu besuchen, wurde leider gekippt.

Es fühlt sich trotzdem eindeutig gut an, hier am Sonntag zu sitzen und zu wissen, morgen ist...

...frei - frei - frei!

Noch immer möchte ich durchs Moor wandern. - Aber möchte ich das allein tun? Da bin ich mir gerade noch nicht so sicher...
Nun, auch hier zu Hause gäbe es einige Möglichkeiten, sich die Tage schön zu machen.
Morgen früh upps, nachher ;o) zum Beispiel, werde ich erstmal in aller Seelenruhe durch eure Blogs stöbern. Darauf freue ich mich schon, denn am Rechner war ich in den letzten Tagen kaum.)

Bis dann also, kommt gut in die neue Woche!

Herzliche Claudiagrüße



7 Tage - 7 Bilder" ... ursprünglich mal gesammelt von Frau Frische Brise




Nachtrag zum

Ofenratatouille mit Fisch! 


Kurz nachdem ich sie hier verlinkt hatte, kündigte die liebe Jutta nun an, ihren Food- Blog vorerst zu pausieren. Nachdem es mir jetzt schon mit einigen Blogs passiert ist, dass die Inhalte ganz plötzlich nicht mehr sichtbar waren, möchte ich das schöne Rezept auf jeden Fall für meine Familie bewahren und integriere es deshalb nachträglich hier im Anhang unter dem Wochenrückblick.

ZUTATEN: 

  • Pro Person  Stück Fischfilet (wie hatten Seelachs und auch schon Rotbarsch)
  • Gemüse der Saison (hier: Hokkaido, Paprikaschoten und Champions. Im Sommer hatte ich anstelle des Kürbis Zucchini verwendet, was auch sehr lecker war.)
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Glas Ajvar 
  • 1 Packung geriebenen Parmesankäse
  • Salz, Curry, Pfeffer
  • Reis oder Kartoffeln als Beilage

SO WIRD' S GEMACHT:
  • Garzeit insgesamt ca. 45 Min., Ofen auf Umluft 180° C vorheizen
  • Gemüse waschen/ putzen und in mundgerechte Stücke bzw. Scheiben 
  • und die Zwiebeln in Spalten schneiden
  • Gemüse abwechselnd in eine (größere, flache) gefettete Auflaufform geben
  • Zwiebelspalten gleichmäßig dazwischen verteilen (nicht nur oben auf legen, weil die Zwiebeln sonst schnell verbrennen.)
  • Gemüse salzen NICHT! pfeffern, wenn scharfes Ajvar verwendet wird!!! ... und dann...


  • Ajvar über das Gemüse verteilen
  • und alles mit 2/3 des geriebenen Parmesankäses bestreuen
  • Gemüse 25 - 30 Min. im Ofen garen, 
  • währenddessen nicht vergessen, Reis oder Kartoffeln aufzusetzen ;o) ... dann ...


  • Fischfilets mit Salz, Pfeffer, Curry würzen, auf das Gemüse in den Ofen legen und
  • mit dem restlichen Parmesankäse bestreuen.
  • Alles weitere 15 Minuten im Ofen garen - Fertig!



Na ja, und ein Foto des fertigen Gerichtes auf meinem Teller sieht man oben beim Wochenrückblick!



Kommentare:

  1. Da gibt´s ja wieder viel Interessantes zu sehen bei Dir. Yoga - ich überlege auch... Die Sportgruppe, zu der ich seit einem halben Jahr gehe, gefällt mir nämlich nicht so besonders. Also mehr von der Gesellschaft her. Die gehen alle mehr zum Quatschen hin als zum Bewegen. Gefällt Dir Yoga?
    Und Ihr habt einen neuen Fernseher... War bestimmt der Herzenswunsch vom Liebsten. Männer brauchen sowas unbedingt :-) Und mit dem Essen hast Du ihn bestimmt auch glücklich gemacht. Klingt lecker. Und da zerfällt einem auch nicht nicht der Fisch in der Pfanne :-) Wenn es bei mir Fisch gibt, dann auch aus der Auflaufform.
    Ich mach gerade bei zwei Sew Alongs mit, kann ich verstehen, dass man da als Leser durcheinander kommt. Das Treffen vom Vivienne Westwood Sew Along ist nächste Woche wieder dran.
    Ja, die Party am Samstag war toll. Ich hab viel getanzt und gut gegessen und das Programm war nicht zu ausufernd. Das war aber auch ein Doppelgeburtstag, ein 50.ster und ein 60.ster. Und gleichzeitig eine Mottoparty, mein Outfit poste ich am Mittwoch :-)
    Wir können uns ja am WE im Harz treffen!
    Genieße Deine Woche!
    LG Judy



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Yoga gefällt mir. Bisher zumindest... Gequatscht wird da nicht und ich habe auch das Gefühl, die Übungen bringen mir langfristig ordentlich Beweglichkeit. Es gibt auch meditative Anteile, was soweit ok ist. Ich schreib dir dazu nochmal privat, die nächsten Tage...
      Der Liebste hat ja seine eigene Wohnung und natürlich auch seinen Fernseher.
      Stimmt aber schon, er hat immer über den Alten gelästert, das wäre ein Handydisplay, kein Fernseher ;o)
      Angeschafft habe ich ihn hauptsächlich für den Sohn, der in seinem Zimmer am Laptop via Internet geguckt hat.
      Im Nachhinein ärgere ich mich jetzt, dass mir die Idee nicht früher gekommen ist. Blöd...
      So ist das, wenn frau selbst kaum fernsieht.
      Gute N8

      Löschen
  2. Liebe Claudia !
    Da wünsche ich Dir doch gleich einen wunderschönen Urlaub und ein paar ganz entspannte Tage für Dich alleine. Ich habe im November eine Woche alleine Urlaub und freue mich schon drauf, mal die Vormittage mit nähen zu verbringen!!! Yoga ist nicht so meins, ich gehe dafür seit über 1 Jahr zum Tai Chi und genieße das sehr.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Claudia,
    du bist sicher gerade beim genießen, das ist Recht so, es gibt doch nichts schöneres, als mal frei zu haben :-)
    Natürlich freue ich mich, dass du mein Rezept hier sogar verlinkt hast, danke und schön, wenn es euch wieder geschmeckt hat.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein passender Kinofilm zu Deinem Wanderwunsch, liebe Claudia!! Da wird Dein Wunsch wahrscheinlich immer größer, oder?! Schade, dass das mit dem Geburtstag Deines Sohnes nicht geklappt hat. Du warst bestimmt enttäuscht ;( Und ja ;)) Wir sind alle Jäger und Sammler, dass kann ich nur bestätigen.. grins breit!! Bei uns haben schon die Ferien angefangen und da ich Überstunden ohne Ende habe, habe ich meinem Chef erklärt, dass ich diese Woche nicht komme ;)) Er hat ziemlich verdaddert aus der Wäsche geschaut. Ich will auf jeden Fall Fenster putzen, damit ich endlich Dein wunderschönes Blatt fotografieren kann..und auch entsprechend posten kann ;)) Dir einen schönen Urlaub. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    da wünsche ich dir, wenn auch alleine Urlaub habend, schöne freie Tage. Möge deine Seele dem eingetroffenen Winter hinterher kommen... Du hast so recht, es ist einem an manchen Tagen oder in manchen Zeiten so gar nicht nach Danken...
    Joga habe ich noch nie probiert, gehe aber sehr regelmäßig joggen. Seit ich das mache habe ich deutlich weniger Probleme mit der Nacken-Schulter-Partie und deutlich seltener Migräne.
    Ich grüße dich mal ganz herzlich
    Christine

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥