Freitag, 4. Dezember 2015

Sterne basteln





Jedes Jahr zum Advent bastel ich neue Sterne aus Papier!
Auf der Jagd nach Ideen fand ich kürzlich beim Waldorfbasar wieder ein Model, dass mir nicht nur ausgesprochen gut gefällt, sondern - ganz wichtig! - auch prima als Beigabe im Briefumschlag verschickt werden kann.

Habt ihr auch Lust, Sterne zu basteln?
Es ist gar nicht schwer...




Ich habe die Sterne in 2 Größen hergestellt und dafür Schablonen in Form eines gleichseitigen Dreiecks gefertigt.
Man benötigt für die Schablonen Pappe, ein Lineal, einen Zirkel, Bleistift und natürlich eine Schere... (Meine Dreiecke hatten Seitenlängen von 8 bzw. 12 cm)
Natürlich kann man die Dreiecke auch direkt auf das Bastelpapier zeichnen, ohne zuvor Schablonen herzustellen. Da ich jedoch mehr Sterne basteln möchte, fand ich es so praktischer.

... und für die Sterne festeres Papier.
Ich habe Laternen- bzw. Transparentpapier verwendet.
Für den ersten Versuch würde ich jedoch normales Schreibpapier empfehlen, das nicht so störrisch ist.




Jeder Stern besteht aus 2 gleichseitigen Dreiecken.
Jedes davon wird nun so gefaltet:


1. Schritt...


... 2. + 3. Schritt...

... das Teil wenden und...

... wie einen Propeller zusammenfassen.

Nun undrehen und...

...alle 3 Seiten über einander nehmen.

Einen Keil in die Spitze schneiden. Ruhig etwas größer, als es auf dem Foto wirkt. 

Das 2. Dreieck genauso herstellen und dann...

Die Ausschnitte beider Hälften versetzt ineinander stecken.

Nun sieht der Stern so aus!

Noch ein wenig fester zusammen drücken...

... damit die Teile gut ineinander greifen.



Diese 3 Exemplare sind mit dem Nikolaus zu meiner Ma weiter gezogen, weshalb ich für unser eigenes Küchenfenster wohl nochmal zur Tat schreiten werde.
Findet ihr nicht auch, die Sterne machen sich dort ausnehmend gut?

Da die Sterne schnell und problemlos auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt werden können, lassen sie sich auch prima mit der Post verschicken.




Gut gefallen sie mir übrigens auch auf eine Lichterkette gesteckt. Mit der Seitenlänge von 8 cm gebastelt, passen sie genau auf die Birnen.

Ich hoffe, euch inspiriert zu haben und wünsche viel Spass beim Nachbasteln.




P. S.: Einer der Sterne (s. o.) wurde mit einer Adventskalender- Postkarte an meine Freundin S. verschickt.
Liebe S., ist der Kalender überhaupt angekommen? Hattest du es geschafft, den Stern zusammenzustecken, oder wartest du bereits auf die Anleitung? ;o)


Kommentare:

  1. Klasse, Claudia! Toll beschrieben und besonders die Möglichkeit die Sterne im Umschlag zu verschicken gefällt mit. Dieses Jahr werde ich es richtig genirßen, liebe Menschen mit solchen kleinen Besonderheiten zu beschenken.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schliesse mich Birgit an, liebe Claudia! Deine Anleitungen sind jedesmal so klasse. Ich werde zwei verschenken - einen an die Lehrerin meiner kleinen Tochter und einer geht wieder in die USA.
      Zuerst wird, wie von Dir empfohlen, mit Papier geübt.
      Habe ganz ganz lieben Dank.
      Alles Liebe, Sabine

      Löschen
    2. Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent.
      Alles Liebe, Sabine

      Löschen
  2. Vor lauter schönen selbstgemachten Dingen die noch auf meinem To-Do Platz liegen, aber ich glaube dieser Stern so als Beigabe findet auch noch einen Moment der Ruhe in meinen Händen ;-) Danke für die Anleitung Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich schön aus. Nur ich bastle so gar nicht gerne mit Papier!

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe, du bist so fleißig und kreativ :) Seid ihr schon aus dem Urlaub zurück (ihr wart doch eine Woche verreist, richtig?).
    Ich war gestern auch fleißig und habe die letzten "Türchen" des Teeadventskalenders fertig gemacht. Ich bin ja bald dran :) Das hat mir richtig Spaß gemacht und auch gut getan. Die letzten Tage sind viel zu stressig und sagen wir mal - negativ durchwachsen - gewesen. Es hat gut getan, etwas schönes zu machen und daran denken, dass bald viele liebe Menschen deine Briefe in den Händen halten werden und vllcht sich dabei freuen. Eine gute Aktion hast du gestartet, meine Kollegen sind auf jeden Fall auf mich neidisch :)
    GLG und sonniges Wochenende von Kuca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia !
    Eine tolle Anleitung, Deine Sterne schauen sehr schön aus ! Papier falten ist allerdings so gar nicht meins - kommt gleich nach dem Umgang mit Flüssigkleber;-)) Danke für Deine lieben Worte bei mir, warum gibt´s Probleme beim kommentieren ? Hab ich was falsch eingestellt ?? Wolle hab ich übrigens noch genug - ist ja nicht so, dass ich nur an der Nordsee Wolle kaufe, leider kann ich an keinem Wollgeschäft vorbei gehen, ohne das eine oder andere Knäulchen mitzunehmen...
    Alles Liebe und schönes 2. Adventwochenende
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Sterne! Vielen Dank für die Anleitung!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Deine Sterne sind bezaubernd schön, liebe Claudia! Und mit der genauen Anleitung werden wir sie bestimmt gut nacharbeiten können ;)) Dankeschön! Heute bin ich endlich mit meiner 14. Türchen fertig geworden. Nur noch wiegen (ich habe die Befürchtung durch meine Basteleien ist es zu schwer geworden) und dann ab die Post ;)) Ich wünsche Dir einen feinen Nikolausabend. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    deine Sterne sind ja so was von schön! Und die Idee sie auf eine Lichterkette zu stecken finde ich einfach nur genial. Deine Anleitung ist richtig gut verständlich, ich könnte mir gut vorstellen, dass mein Januar-Mädchen sich da mal rann macht...
    Bei dir steht die selbe Dezemberkarte wie bei uns. :)
    Einen schönen 2. Advent wünscht dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    wie schön sie auf der Lichterkette aussehen, tolle Idee!
    Danke für die genaue Anleitung!
    Einen schönen 2. Advent und liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia, das ist ja wieder ein schöner Stern, auch die Anleitung! Werde ich auf jeden Fall probieren.
    Ich hoffe, Dein Wochenende war schön! Das Wetter war ja nicht schlecht, ein bisschen zu windig vielleicht...
    Einen schönen zweiten Advent! Judy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia,
    der Stern ist toll und mit dem Papier wirkt er total edel! Gefällt mir gut und ich glaube das bekomme ich auch noch hin. Ich hab' gestern mal die Augen anch Deinem Tee aufgehalten, aber nur Trinkschokoladen und Kaffee gefunden - keinen Tee. Schade, das wäre ein gutes Weihnachtsgeschenk für eine Marzipanliebhaberin gewesen. Aber ich habe noch etwas Zeit und werde weiter suchen. ;-)
    Ich habe schon ganz viele Briefumschläge zum Öffnen, aber für morgen ist noch keiner da, nun werde ich also morgen dem Postboten entgegen fiebern.
    LG und hab noch einen feinen Abend
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia,

    das ist ein wunderschöner Stern, der gefällt mir auch. Mal sehen ob ich es hinkriege, ich kann leider nicht so gut basteln, aber wie Du das hier so schön beschrieben hast, klingt es eigentlich nicht so schwer. Dane für die Anleitung. Einen gemütlchen Nikolausabend.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Sind die hübsch!!! Probiere ich bestimmt aus, Danke!!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin begeistert und werde den Stern gleich verlinken. Die Frage, ob das noch "gilt", liebe Claudia, ist angesichts der Sternenzeit doch immer immer immerzu mit JA zu beantworten....Was ist schon die Erdenzeit...:-)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥