Samstag, 25. Juli 2015

Am 25. Juli...


... vor 43 Jahren entstand dieses Foto von mir.:


25. Juli 1972


Ich bin noch im Schlafanzug und bitte für meinen unkonventionellen Aufzug um Entschuldigung ;o)
Für die Wahrung der Etikette ist an dem Morgen keine Zeit gewesen:
Es war mein 5. Geburtstag.

Mein erster Geburtstag, an den ich mich genau erinnern kann.
An die Glückwünsche meiner Familie, an den Geburtstagstisch, den Anblick der Kerzen.
Und damals ganz wichtig: an Geschenke. Allem voran einen Arztkoffer! Außerdem eine rote Kinderschubkarre (die häufig als "Krankentransporter" genutzt wurde) und 2 kleine aufblasbare Spielfiguren, die man mit ins Wasser nehmen konnte. Sie rochen intensiv nach Plastik. Ich liebte ihren Geruch...
Vor allem aber erinnere ich mich daran, wie aufgeregt ich war und an die Freude.
Alles war so wunderbar.

Während der Jahre haben die Geburtstage von diesem Zauber aus Kindertagen ein wenig verloren, aber die Erinnerungen sind in mir lebendig geblieben.

Nahezu immer lag der 25. Juli in den Sommerferien. Oft waren wir über meinen Geburtstag verreist.
Auch heute werde ich fern von zu Hause mit dem Liebsten feiern. Wir sind zu zweit nach Quedlinburg gefahren und ich freue mich auf den Tag.




Nachtrag:
Ganz herzlichen Dank euch allen, für eure lieben Worte und Glückwünsche zu meinem Geburtstag.
Ich habe mich sehr darüber gefreut!




Freitag, 24. Juli 2015

Steh drüber, heb dich ab ...



Blumengruß für Jani (klick) und alle anderen, die gerade etwas Trost brauchen können

Manchmal fühlt man sich unwohl, nicht verstanden und allein. 
Unseres ganz eigenen Wertes dürfen wir uns dabei immer sicher sein. 
Überall gibt es verwandte Seelen, auch wenn man sie in der Masse vielleicht nicht gleich erkennt.
Lasst euch den Mut nicht nehmen und die Laune nicht verderben!
Ich wünsche ALLEN ein schönes, entspanntes Sommerwochenende!

Herzliche Claudiagrüße



Mittwoch, 22. Juli 2015

Beschenkt


Nachdem meine vergangenen 2 Arbeitswochen leider bei weitem nicht so entspannt und spurlos an mir vorübergezogen waren, wie die wunderbare Woche aus dem vergangenen Wochenrückblick (klick), kam ich gestern spät und ziemlich abgekämpft nach Hause.

Der Sohn war schon vor mir hier, hatte die Post aus dem Briefkasten genommen und auf den Esstisch gelegt... Ein dicker Umschlag war dabei...

Nanu? Für mich?
Für mich.
Für mich!!!

Zuerst hab ich mich gar nicht getraut, den Umschlag  zu öffnen. Hab mich rückversichert, ob das auch ok ist, oder ich noch etwas warten muss. Aber - ich durfte ihn aufmachen. Und das habe ich dann vorhin auf dem Balkon auch ganz gespannt getan. Sogar ein "Aufsichtsbeamter" war dabei ;o) Der war genauso neugierig, wie ich und hat genau aufgepasst. Schaut:




Im Umschlag waren eine schöne Karte mit liebem Text und ein kleines Päckchen...
Es duftete wunderbar nach Lavendel.




Die Absenderin ist vom Blog "froh und bunt" (klick):
MAIKE! Sie und ich haben so ziemlich gleichzeitig die Bloggerwelt für uns entdeckt und sind über unsere ähnlichen Blognamen schnell miteinander ins Gespräch gekommen.
Vor einiger Zeit hatte Maike hier (klick) eine tolle Idee umgesetzt und ein "Kleid für ihre Milchtüte" genäht. Ich war sehr begeistert und schrieb ihr davon, dass ich sowas auch schon vergeblich zu nähen versucht hatte...
Seit heute trägt nun auch unsere Milchtüte ein "Kleid". Farblich passend zu unserem gelben Geschirr und sogar mit einer Schnecke, meinem Talisman.




Maike, das ist sooo lieb von dir, ich habe mich riesig über dein Geschenk gefreut und danke dir von ganzem Herzen. Du wirst nun oft beim Wochenendfrühstück und beim Kaffeetrinken in meinen Gedanken einen Platz an unserem Tisch haben!


Ziertabak in der Abendsonne am Balkon

P. S.: Die Samen des Ziertabaks habe ich übrigens im vergangenen Sommer während unseres Urlaubs in Kroatien gesammelt. Als ich das Foto machte, fiel mir auf, über den Urlaub hier am Blog noch gar nicht gepostet zu haben. Das gehört ja wohl demnächst dringend nachgeholt. Zumal mir in Trogir, dem Ort, an dem wir die 1. Urlaubswoche verbrachten, eine ganz besondere Erkenntnis zuteil wurde. Aber mehr davon demnächst ...