Montag, 11. April 2016

Unser Wochenende - oder eine wilde Schweinerei ;o)





Will dir den Frühling zeigen


Will dir den Frühling zeigen,
der hundert Wunder hat.
Der Frühling ist waldeigen
und kommt nicht in die Stadt.

Nur die weit aus den kalten
Gassen zu zweien gehn
und sich bei den Händen halten -
dürfen ihn einmal sehn.

Rainer Maria Rilke



Der Star in luftiger Höhe bei seiner Bruthöhle geriet mir vor die Linse

Der Liebste und ich ließen uns am vergangenen Wochenende nur zu gern von Herrn Rilke inspirieren und machten uns bei strahlendem Sonntagswetter Hand in Hand auf den Weg durch den Tiergarten.




Mein letzter Spaziergang im Tiergarten lang schon etwas zurück. Damals war ich alleine dort. Hier (klick) hatte ich im Herbst darüber geschrieben. Damals standen die Rehe und Hirsche besonders im Fokus. Jetzt im Frühling wollten wir insbesondere die Wildschweine besuchen...


Links Theorie .................................................................... und rechts Praxis 

Vier Bachen mit ihren Frischlingen leben zur Zeit in Hannover im weitläufigen Wildschweingehege. Die Jungtiere sind zwischen 3 und 4 Wochen alt. Gerne hätte ich die Kleinen gezählt, aber...


Synchronschnüffeln

... sie wuselten sehr lebhaft ständig durcheinander. Wir konnten uns gar nicht satt sehen, an der kleinen, allerliebsten, gestreiften Bande. 


Und der kleine Wicht scheuert sich schon den Rücken, wie ein Großer ;o) 

Keine ruhige Minute für die Mütter. Gedrängel um die Zitzen, lautes Gequieke, eine wilde Jagd.
Ach, wir standen und schauten lange, in der warmen Sonne.





Das Rotwild, das sich innerhalb des Tiergartens frei bewegen kann, entdeckten wir schließlich - träge unter den Bäumen dösend - während unseres Spaziergangs auch noch. 





Zu guter Letzt gab es an der Eisdiele in der Nähe noch das erste Eis des Jahres!
Mohn- Joghurt-, Zimt- und After- Eight- Eis habe ich genossen. Warum nimmst du eigentlich nicht mal normale Sorten, fragte mich der Liebste... Aber WAS? ist eigentlich normal? ;o)


Kommentare:

  1. Nein.. was sind die niedlich, liebe Claudia!! Besonders der Kleine, der seinen Rücken schrubbert.. soo süüß!!! Ich mag Wildschwein sehr gerne, dennoch möchte ich nie einem in freier Wildbahn begegnen ;)) Das wäre mir ich echt zu gefährlich. Und wenn dann noch die Frischlinge dabei sind - Holla, die Waldfee!! Ich schicke Dir einen lieben Frühlingsgruß und wünsche Dir einen schönen Tag! Herzlichst, Nicole (die am Sonntag auf der Gartenausstellung war, allerdings mit furchtbar schlechten Fotos nach Hause gegangen ist :(

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Kerlchen und deinEis passt farblich perfekt zur wilden Schweinerei :D
    Und ich begegne derzeit ständig Wildschweinen in freier Wildbahn. Zum Glück waren es bisher ehr ganze Rotten und Keiler, bei einer Bache würde ich das Klettern ziemlich schnell lernen.

    Liebe Grüße,
    Helena

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine süße Schweinerei, liebe Claudia. Die Frischlinge sind so niedlich ♥ Ich muss morgens in der Früh immer sehr aufpassen, da der Weg durch ein Waldstück führt und gerne mal eine Rotte die Straße überquert. Wir haben am Sonntag das erste Mal gegrillt , aber ein Eis hatte ich noch nicht. Deine Eisauswahl finde ich übrigen ganz normal ;-)
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    ja, es war einfach ein herrlicher Sonntag auch hier bei uns. So ein Gang durch den Tiergarten macht sicher viel Spaß. Ich war auch schon sehr lange nicht mehr in einem Tiergarten. Deine Aufnahmen von den Frischlingen sind wirklich sehr putzig anzuschauen. Soderle und dann wolltest Du noch wissen warum Stephie so selten postet. Sie ist im Moment ein bisschen blogfaul aber ich hoffe sehr, dass die Lust bald zurückkommt. Meine Mama unterstützt mich in dieser Zeit ein bisschen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Sonne,Schweinchen und ein lecker Eis.......ist doch perfekt!
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Sonne,Schweinchen und ein lecker Eis.......ist doch perfekt!
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia !
    Die sind ja süß!! Und wie alle gleichzeitig nuckeln, wie wenn jemand zum Mittagstisch gerufen hätte. Ich glaube, da hätte ich mich auch lange nicht losreißen können. Schön, dass Ihr so tolles Wetter genießen konntet, bei uns war es grau und nass und kalt. Aber auch bei uns wird irgendwann (hoffentlich bald !!!) wieder die Sonne scheinen.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Bis auf die Regenhusche, die gerade über uns zog, war es hier heute auch so frühlingshaft, dass ich Appetit auf ein Eis gehabt hätte. Ich bin bei der Eisauswahl ziemlich stoisch: was Schokoladiges und was Nussiges. Immer! :-)
    Bei den Schweinen ist ja wirklich was los. Sie freuen sich eben auch über den Frühling. DAS haben wir auf jeden Fall gemeinsam :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Da hattet ihr aber einen schönen Spaziergang.
    Ich glaub ich muss ganz bald hier im Wald mal dem Wildgehege einen Besuch abstatten, da müsste es inzwischen auch Frischlinge haben...

    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,
    normal kann jeder, ich nehm', wenn ich denn Eis esse, was kaum vorkommt,immer was normales und was ausgefallenes - muss man doch probieren.
    Ja, jetzt geht es wieder raus und das tut so gut, wenn mich auch gerade noch ziemlich der Heuschnupfen plagt, aber das sollte bald vorbei sein.
    Das Buch Passagier 23 habe ich zügig durchgelesen, war aber auch mein erstes von dem Autor, und ich fand es super. Aber so sind wir verschieden, Doreen kennt viele andere Bücher von dem Autor und dann kann man schon mal enttäuscht sein, wenn es nicht ganz an die vorherigen rankommt. Ich fand es spannend und bin immer noch bißchen am Grübeln, ob wirklich soviele Menschen verschwinden.
    LG
    Manu, die nun bald ins Büro darf

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥