Sonntag, 24. Juli 2016

Quarkzubereitung mit Räucherlachs und 7 Tage - 7 Bilder. Ein Wochenrückblick...


Es ist Juli. Hochsommer. Auch wenn es sich die letzten Tage leider nicht immer so anfühlte.
Auf irgendeinem Blog las ich, der Zenit des Sommers wäre bereits überschritten... Ja, so scheint es zu sein. Versandhäuser liefern bereits Kataloge mit der neuen Kollektion aus. Ich fühle Erschrecken und Vorfreude zugleich.
In diesem Wochenrückblick ist ein kleines Stück Vorschau versteckt. Könnt ihr es entdecken? (Natürlich könnt ihr ;o)


Sonntagsfrühstück im Zoo: Nicht nur für Mäuse ;o)

Montag: Wochenstart mit doppeltem Lichtblick. Endlich!

Dienstag: tiri- tara die Post ist da!

Fischiger Mittwoch: Sommerpost von ihr  (klick) & Sommeressen (siehe unten)

Donnerstag: der kleine Alltagsbunt hat Geburtstag (klick) und ist nun 3 Jahre alt.
Wie gut, dass ich für ihn bei der Hitze kein Topfschlagen oder Negerkußwettessen organisieren mußte ;o)
Freitag: Kaffeepause an besonderem Ort

Samstag: Lesefutter. Ortsgebunden ;o)

Vielen, vielen Dank für eure Glückwünsche zum Bloggeburtstag. Ich habe mich sehr über den Zuspruch gefreut! Und wie schön, dass euch die Schwimmblüten so gut gefallen haben ;o)
Uns allen eine sommerliche neue Woche!

Viele Claudiagrüße



P. S.: Fast hätte ich das Rezept vergessen...

Quark mit Räucherlachs auf einem Rucolabett ;o)

(für 2 Personen)

Zutaten:
  • 250 g Speisequark (20%)
  • 1 - 2 Esslöffel Sahnemeerrettich
  • Saft einer halben Zitronen
  • 1 - 2 Esslöffel 6- Kräuter- Mischung (TK)
  • 1/2 Teelöffel Honig
  • Salz, Pfeffer und nach Wunsch etwas Knoblauch
  • 1 "Schuß" kohlensäureartiges Mineralwasser
  • 3 - 4 Scheiben geräucherter Lachs
  • einige Blätter Rucola

Zubereitung:

Rucola waschen, auf 2 Teller verteilen.
Räucherlachs in kleine Schnitzel schneiden und beiseite stellen.

Alle übrigen Zutaten miteinander verrühren, dabei die Mengen nach persönlichem Geschmack variieren und zum Schluß die Lachsschnitzel mit dem Quark vermengen.
Masse auf dem Rucolabett servieren. 

Lecker zu Kartoffeln, z. B. an heißen Tagen, oder auch zu herzhaften Pfannkuchen (dann direkt auf dem Pfannkuchen anríchten).


Guten Appetit!


 "Sommerpost" ist eine Aktion von Nicole vom Blog Niwibo (klick).




Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    doch jetzt ist der Sommer da und er fühlt sich auch so an. Warm, heiß und immer wieder Gewitter in den Abendstunden, wir genießen es. Aber es wird auch schon wieder früh kühl, also nichts mit lauen Sommerabenden...
    Deine Blüten haben wir in eine Schüssel mit Wasser und haben zugeschaut wie sie aufgegangen sind, einfach eine schöne Idee. Und die Karte von Nicole ist auch ganz wunderbar. Wie immer setzt jeder das Thema anders um und es kommen tolle Karten dabei heraus.
    Was da köchelte? Ei, Tomaten, Brokkoli, Pilze - lauter Reste wurden da verarbeitet.
    Noch eine Woche arbeiten und dann haben wir drei Wochen Pause, ich freu' mich, weiß aber auch, dass es nochmals stressig wird. Und irgendwie ist auch so ein bißchen Angst dabei, dass der Rücken nicht mit spielt, es ist dann genau ein Jahr her....
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo zu dir ,
    Danke für deine Zeilen , die ich noch extra beantworte .
    Es ist zwar Sommer und grad auch mit dem passendem Wetter,
    aber wirklich , es ist was anders .
    Ich hab das vor ein paar Tagen mit nem Kollegen festgestellt .
    Das Tageslicht ist verändert und wenn ich von der Spätschicht komme ,
    ist es schon wieder dunkel .
    Und unter meinem Kirschbaum sieht es auf der Wiese total herbstig
    aus . Blätterfall , aber das ist wohl eher der Trockenheit wegen . Aber
    komisch ist das schon .
    Nunja , ich hoffe in ein paar Wochen fühlt es sich auch noch sommerlich
    an , dann juhu darf ich urlauben . Aber vorher gibt es richtig viel Arbeit .
    Ich wünsch dir auch eine sommerliche erholsame schöne Woche , mit
    vielen schönen Eindrücken .
    Kannst du mal schreiben , worum es in dem Buch geht ?
    Liebe Grüße zu dem schönen Ort .
    JANI

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Claudia,
    mit Schecken hab ich Samstag Morgen schon Tannenbäume in der Reklame in der Wochenzeitung gesehen. Im Sommer, wir waren noch noch im Sommerurlaub und dann sowas.;-)
    Quark mit Kräutern und Lachs gehört zu meinem Lieblingsgericht. Einmal in der Woche, wenn ich in die Innenstadt muss, esse ich eine Folienkartoffel mit Kräuterquark und Lachs.

    Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang
    Ganz lieben Gruß
    Birgt

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Claudia,
    Glückwunsch an den Mini, er hatte ja wunderbares Geburtstagswetter.
    Die Post finde ich wunderschön, ich habe sie schon bei Nicole bewundert.
    Und das Buch schaut gut an, ich mag die Autorin, kommt direkt auf meine Leseliste...
    Dir einen schönen Wochenanfang, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia !
    Ich musste so lachen, als ich Deinen Posttitel am Sideboard hatte und daneben das Foto mit der Maus in der Pfanne.... dachte erst, Du hättest die falschen Zutaten erwischt ;-))) Die Sommerpost die Du bekommen hast ist auch wieder sehr schön. Papiermäßig bin ich leider so gar nicht kreativ... Wieder ein schöner Wochenrückblick... und bald hast Du´s geschafft und kannst die ausgewählte Lektüre an passendem Ort lesen, oder ?..bei mir dauert es auch nicht mehr lange !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Dein Lob und für den Link, liebe Claudia! Das erstere reiche ich gerne weiter ;)) Die kleine Maus in der Pfanne schaut ja niedlich aus. Ich hoffe, sie war nicht das Frühstück ;)) Hab' vielen Dank für das frische Rezept! So etwas kann frau im Sommer gut gebrauchen ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos sind das allesamt. Die Maus ist ja niedlich und das Rezept mit Lachs und Quark ist schon vorgemerkt - vielen Dank. Das ist neben Salaten auch ein tolles Essen fürs hiesige Sommerwetter.
    Ein Katalog für Herbst/Winter ist bei mir auch schon vor Tagen gelandet und es werden wohl auch in 3-4 Wochen die ersten Lebkuchen usw. in den Läden liegen, wie in den Jahren vorher auch schon.
    Ich kann warten, bis die Zeit dafür da ist und genieße den Sommer - hat ja eine Weile gedauert, bis es sommerlich wurde.

    Sonnenstrahlgrüße♥

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Rückblick, irgendwie auch vorausschauend, und ein herrlich sommerliches Rezept - merk ich mir!
    Da ich meine Sommerhighlights schon hinter mir habe, ist es nicht so tragisch, wenn hier und da schon herbstliche Gefühle verbreitet werden.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥