Sonntag, 20. November 2016

Finale: was dieses Jahr vom Herbst bleibt...


Barbara vom Blog "60° Nord" hatte am 1. September zum Herbsthandarbeitsbingo aufgerufen. Zwar entdeckte ich die Idee erst 4 Wochen später, war aber so begeistert, dass ich unbedingt trotzdem noch mitmachen wollte!

Etwas Braunes handarbeiten =O Einen Reißverschluss einnähen ( - ) einen Rock nähen??? Das kam von vornherein für mich so gar nicht in Frage. Alles andere hingegen war durchaus eine Option.

Handarbeiten und basteln haben das ganze Jahr hindurch einen festen Platz in meinem Leben und Barbaras Vorgaben im Bingofeld projizierten sofort Bilder in meinen Kopf...
Dabei sein ist alles und auch, wenn zwischen Familienleben, Berufstätigkeit und sonstigen Alltagsinhalten nicht sooo viel Zeit zur Umsetzung blieb, wie ich mir gewünscht hätte, wird die Aktion noch eine Weile weiter wirken, denn zumindest der Bommel und die Handschuhe sind bereits auf einem guten Weg ;o)

Über fast alle Projekte hatte ich bereits gepostet. Die einzige Ausnahme bildet das Fensterbild mit den 3 Raben oben links auf der Kollage.
Das Fensterbild entstand beim außerplanmäßigen Herbstbasteln am 15. Oktober (Die Vorlage wurde einst in einer alten Zeitschrift, der "Bastelwelt" veröffentlicht. Vorlage und Idee stammten von Anke Krakow.) mit meinen beiden Freundinnen K. & S. Es gibt kein Foto von unserem Treffen, nur vom fertigen Projekt. Ich habe damals leider vergessen, zu fotografieren. Wir treffen uns seit mehr als 25 Jahren mindestens 2x im Jahr, vor Ostern und vor Weihnachten, um gemeinsam Raclette zu essen und anschließend zu basteln. - Das nächste Mal übrigens bereits am kommenden Wochenende ;o)

Kommen wir zu den vorhandenen Ergebnissen, zuerst die Fotos: 




Dann von links nach rechts und von oben nach unten in Barbaras Bingofeld: 

  • Etwas für sich selbst machen: Weste (klick) und Shirt "Goldener Herbst" (klick)
  • Etwas Kuscheliges handarbeiten: Weste (klick)
  • Etwas Rotes handarbeiten: nochmal die Weste (klick)
  • Etwas färben: Top in lila (klick), passend zur Weste
  • Etwas häkeln: Eichenblätter für Shirt "Goldener Herbst" (klick)
  • Eine neue Technik ausprobieren: Top lila gefärbt (klick), passend zur Weste
  • An Weihnachten denken: diverse Male! Und die meisten Projekte sind noch geheim ;o) aber der Adventskalender für Judy (klick), der ist schon bei ihr angekommen!
  • Ungewöhnliches Material verwenden: darüber habe ich lange nachgedacht. Was ist heute an Material noch wirklich ungewöhnlich? Ich habe mich entschieden, dass die Verwendung der alten Buchseiten für Judys Kalender (klick) dazu zählt und auch das für das Rabenfensterbild verwendete Velourpapier eher ungewöhnlich ist. Bis ich es kaufte, wusste ich gar nicht, dass es so etwas gibt.
  • Beim Teetrinken handarbeiten: das mache ich fast täglich ;o) Beim 1. Häkelversuch eines Blattes, habe ich hier (klick) meine Tasse fotografiert.
  • Etwas für einen lieben Menschen machen: da wären (klick) die Fotoadventskalender für meine Lieben und natürlich die Ohrringe und der Adventskalender für Judy. Und diverses Adventsgeknispel mehr. Aber s. o.: pssssst. Geheim!
  • Etwas Goldgelbes handarbeiten: Shirt "Goldener Herbst" (klick)
  • Etwas mit Papier machen: Rabenfensterbild + nochmal Adventskalender für Judy (klick) und diverse Weihnachtssterne, die ich nicht fotografiert, bzw. gepostet habe...
  • Knöpfe annähen: an die Weste (klick) hab ich einen Knopf angenäht. Zählt das?
  • Gemeinsam mit anderen kreativ sein: das Rabenfensterbild (s. o.)

Hallo Barbara, hattest du dir das so vorgestellt? Wenn du alles gelten lassen magst, dann habe ich eine Reihe in deinem Bingofeld voll bekommen!
Falls nicht, ist es auch nicht schlimm, denn ich hatte so viel Spaß an deiner Aktion, dass die Verlosung dabei nicht so wichtig ist - was natürlich keineswegs heißt, dass ich mich nicht doch freuen würde, zu gewinnen...

Mein Posting verlinke ich nun zu dir (klick) und verabschiede mich von allen lieben Lesern hier in die neue Woche mit vielen

Claudiagrüßen



Kommentare:

  1. Liebe Claudia!
    Chapeau, dass Du da mitgemacht hast, ich glaube, das hätte ich niemals so hinbekommen. Ich hätte glaube ich dauerhaft im roten Bereich gedreht, weil ich mich so unter Druck gesetzt hätte.
    Und auch , wenn es "nur" ein Einfachbingo ist, Donnerschlag! Und echt tolle Sachen sind entstanden.
    Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß für den kommenden Bastelabend!
    Liebe Grüße und eine gute Nacht
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Diese Aktion finde ich richtig toll und ich war auch ein wenig in Versuchung :-) Vielleicht kannst Du so ein wenig den Reiz der Sew- oder Knit Alongs verstehen. Es sind so viele und so schöne Ergebnisse entstanden und sicher hat es Dich "gezwungen", mehr innezuhalten und Dir mal eine ruhige und kreative Stunde zu gönnen.
    Hab nochmal lieben Dank für den schönen Kalender, nun werde ich ihn bald ins rechte Licht rücken :-)
    Liebe Grüße Judy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia!
    Da hast Du ja ganz schön viel ankreuzen können. Als Du damals die Aktion vorstellt hast dachte ich, dass sie sicher Spaß macht aber auch viele verschiedene Techniken verlangt werden... toll, dass Du doch einiges davon ausprobiert hast. So.. und jetzt schau ich mir Dein Herbstlaub-Shirt noch einmal genauer an. Am Wochenende war so viel los bei uns, dass ich gar nicht zum kommentieren gekommen bin.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    Wahnsinn,was du alles geschafft hast!
    Dazu kann man dir echt gratulieren!
    Es hat bestimmt auch viel Spaß gemacht:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    da siehst Du mal, wie fleißig und creativ Du warst, Super! Die Raben hatte ich irgendwie nicht mehr in Erinnerung und dann las ich, dass Du sie noch gar nicht gezeigt hast. Dabei sind die so schön! Und jetzt wird schon wieder gebastelt... Ich muss das hier auch mal einführen, aber dann weiß ich auch wer sich die Projekte überlegen muss...
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein spaßiges Fensterbild, liebe Claudia! Die Raben sehen einfach witzig aus.. so richtig frech gucken sie den Betrachter an ;)) Eure Tradition erst Raclette zu essen und dann zu basteln finde ich klasse!! So ein Freundinnen-Abend ist immer goldwert, nicht wahr?! Ich komme auch gerade von einem entspannten Bastelnachmittag nach Hause (die Kinder sind im selben Alter und waren den ganzen Nachmittag nicht zu sehen). Hey, und nun ganz Du ganz laut "Bingo" rufen.. wie toll ist das denn?! Ganz liebe Grüße in den Abend, Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥