Montag, 13. Februar 2017

Frühlingsahnung - und: DANKE!


Da hatte ich doch bei meinem letzten Posting (klick) die Kommentarfunktion geschlossen, weil ich zum 1. hier öffentlich keine weiteren Details mitteilen mag und 2. die Zeit und Kraft derzeit leider nicht aufbringen kann, auf jede Rückmeldung so individuell zu antworten, wie ich es eigentlich gern täte und wie es auch jede von euch unbedingt verdient hätte.

Trotzdem fandet ihr Möglichkeiten, mir liebe (und auch sehr klare) Worte und euer Mitgefühl zu übermitteln. Dafür möchte ich:

DANKE sagen!
Danke euch allen, die ihr euch Gedanken und die Mühe gemacht habt, mir zu schreiben. 
Das hat sehr gut getan. 




Nun nehme ich euch noch mit, auf die Suche nach dem Frühling.
Die Fotos dieses Postings entstanden während meiner Mittagspause.
Nachdem Hannover die gesamte letzte Woche unter einer fiesen Dunstglocke lag, konnten wir uns endlich mal wieder über blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein freuen.
Ich nutzte die Gelegenheit und spazierte eine halbe Stunde durch den Stadtpark, hielt nach dem Frühling Ausschau. Mit Erfolg!




Während ich noch ausgiebig von allen Seiten die Schneeglöckchen fotografierte, saß plötzlich ca. 2 Meter von mir entfernt im Beet ein Rotkehlchen.
Das kleine Ding hüpfte neugierig immer näher an mich heran. Schließlich war es nur noch eine Armlänge entfernt. Ich fotografierte und fotografierte und das Rotkehlchen kam noch näher...




... und dann - guckt mal - dann saß es schließlich unmittelbar vor meiner Hand. Sooo niedlich.


Seht ihr meine Finger hier unten? Nur 3 cm sind es von seinem zu meinem Finger.

Der Vogel schien überhaupt keine Angst zu haben. Vielleicht ist er gewohnt, hier im Stadtpark von den Leuten gefüttert zu werden?!
Ich bin jedenfalls noch immer ganz verzaubert von diesem Moment 




Leider ging meine Pause bereits stark auf ihr Ende zu - und so musste ich schleunigst zurück ins Büro...
Tschüß, kleiner Freund! Hoffentlich sehen wir uns nochmal wieder!




Später zu Hause gab es dann noch 10 sonnige Minuten und den ersten Kaffee diesen Jahres, warm eingemummelt auf meinem winterlichen Balkon...
Sieht ja aus, als wenn das wirklich bald was werden könnte, mit dem Frühling ;o)




Eine gute Woche für euch!

Herzlicher Claudiagruß


Kommentare:

  1. Du bist ja eine Vogelflüsterin :-) Wahnsinn!
    Schneeglöckchen hab ich noch nicht entdeckt, aber welche gebastelt...
    Dir auch eine gute Woche!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich außergeöhnlich, aber zu schön mit dem kleinen Kerlchen.
    Tolle Bilder.
    Und Schneeglöckchen gibt es hier im Garten auch ganz langsam, der Frühling kommt.... ich freue mich.
    Schau mal meinen vorletzten Post, da zeige ich Hannover auch Grau in Grau.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. das muss in der tat ein schöner Moment gewesen sein. Isdt schon manchmal erstaunlich wie zurtraulich die kleinen Pieper sind!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Clcaudi,
    danke für diese herrlichen Bilder von dem so hübschen Rotkehlchen und den ersten Frühlingsboten ! Da sind Dir wirklich ganz besonders schöne Aufnahmen gelungen!
    ღ˚ ♥♥ ˚ ღ˛° Einen schönen Valentinstag wünsch ich Dir, und, daß Deine Woche viele Glücksmomente für Dich mit sich bringt!˚ ღ˚ ♥♥ ˚ ღ˛
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vogelfreundin,
    danke, das du diesen zauberhaften Moment für uns eingefangen hast:)
    Schneeglöckchen habe ich hier noch nicht gesehen:( Aber dank deiner
    Bilder habe ich Hoffnung bald welche zu sehen. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Dir auch eine gute Woche und heute einen schönen Valentinstag .
    Wie süß mit dem Rotkehlchen . So dicht . Ich hab im Garten ja auch
    eines , was immer in meiner Nähe ist . Aber in gebührendem Abstand .
    Und fotografieren lässt es sich schon garnicht .
    Gestern war ein wundervoll sonniger Tag , aber frostig . Und hier sind
    im Erdboden nur die Grünen Spitzen von den ersten Frühlingsblühern
    zu erahnen .
    Na siehste , da war doch mal wieder bissl Zeit und Kraft für schöne Dinge .
    Sonnige Grüße und alles Liebe von JANI

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia!
    Natürlich wollte ich Dir sofort nach Deinem letzten Post schreiben, die Karte war schnell gekauft und liegt nun immer noch ungeschrieben zu Hause... zu viele Sorgen um mein Kind waren wieder da und dann hatte ich nicht die Muse zum Schreiben. Die Lage hat sich nun aber gottseidank wieder entspannt und irgendwann, wenn Du nicht mehr daran denkst, flattert meine Karte in Dein Haus. Das Rotkehlchen ist ja besonders entzückend, so frech und unerschrocken. Da könnte man sich ein Beispiel nehmen. Im Schlossgarten von Schönbrunn kommen die Meisen sogar bis auf die Hand geflogen, um sich Nüsse abzuholen. Für mich sind das auch immer ganz besondere Momente.
    Ich schicke Dir besonders herzliche Valentinsgrüße, denke oft an Dich,
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    so ein wenig Frühling und Sonne lenkt doch vom anstrengenden Alltag ab!
    Bin auch noch nicht wieder richtig angekommen Zuhause und es wartet ein riesiger Bügelberg auf mich...
    Wir hatten während des Urlaubs auch eine süße Begegnung mit einem Rotkehlchen im Gartencenter💜
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Einfach wunderbare Bilder, hab noch nie die Chance gehabt ein Rotkehlchen sooo nahe zu fotografieren ! Toll, sei herzlich gegrüßt von Magda

    AntwortenLöschen
  10. So zutraulich ist der kleine Vogel. Soetwas kann einen für den Rest des Tages aufheitern. Schneeglöckchen auch. Die ersten Frühlingsboten.
    Lieben Gruß und einen schönen Valentinstag
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Schön hier wieder was gutes zu hören. :) Deine Fotos sind toll geworden!

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia, solche kleine, sonnigen, entspannten Pausen können so wichtig sein und Kraft geben!
    Ich habe einmal gelesen, dass die Rotkehlchen, die im Winter hier sind aus dem hohen Norden kommen und dort nie behelligt werden, so dass sie absolut nicht scheu sind. "unseres" ist jedoch eher scheu und kaum zu fotografieren... Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  13. Was für wundervolle Frühlingsfotos, liebe Claudia! Den kleinen Robin habe ich schon bei Instagram bewundert - allerliebst!! Schneeglöckchen, Rotkehlchen, Sonnenschein - ein perfekter "Winter-Ade"-Post! Hoffen wir mal, dass die Wetterprognosen nicht stimmen. Wer will nach solchen Tagen schon wieder den Winter mit Regen zurück? Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥