Dienstag, 23. Mai 2017

Gestrickt: sommerlich- leichter Loop mit Wellenmuster aus Bändchengarn (Anleitung)


Hallo, ihr Lieben!
Vor einiger Zeit war hier (klick) bereits der sommerlich- leichte Loop zu sehen, den ich für die Mutter des Liebsten zu Ostern gestrickt hatte.




Zu diesem Zeitpunkt ist ER bereits länger in Arbeit gewesen - der Loop mit Wellenmuster, der für meine Ma bestimmt war, die Anfang Mai Geburtstag hatte.
Das Garn sah ich zufällig im Wollgeschäft meines Vertrauens.
Ein Bändchengarn (Gemisch aus Baumwolle, Viskose und Polyacryl, 50g = 145m Lauflänge, Nadelstärke 4,5) "Fiora" von Lang, perfekt in den Farben.
Lauter Lieblingsfarben - rot, schwarz, anthrazit, braun, beige, altrosa - des Geburtstagskindes, die wunderbar zu vielen Shirts meiner Ma passen.

Das Wellenmuster hatte ich schon oft gesehen, aber noch nie gestrickt. Meine Ma liebt Bändchengarne und das lockere Maschenbild, das daraus entsteht.




Strickanleitung:

Der Loop wird nicht rund gestrickt, sondern die erste und letzte Reihe werden zum Schluss zusammen genäht!

46 Maschen locker anschlagen und 2 Reihen kraus rechts stricken.

Nun beginnt der Mustersatz

Mit der 1. Musterreihe beginnen. Dazu:

1 Masche rechts stricken *1 Umschlag, 1 Masche rechts, 2 Umschläge, 1 Masche rechts, 3 Umschläge, 1 Masche rechts, 2 Umschläge, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts* und bis zum Ende der Reihe die Abfolge zwischen den Sternchen immer wiederholen.

In der 2. Musterreihe alle Maschen rechts stricken und dabei die Umschläge fallen lassen.

2 Reihen rechts stricken.

Dann beginnt der nächste Mustersatz (für den das oben beschriebene Muster versetzt werden muss)

Das bedeutet für die 1. Musterreihe:

Gleich zu Beginn *4 Maschen rechts stricken, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 2 Umschläge, 1 Masche rechts, 3 Umschläge, 1 Masche rechts, 2 Umschläge, 1 Masche rechts, 1 Umschlag*
Nun bis zum Ende der Reihe die Abfolge zwischen den Sternchen immer wiederholen.

In der 2. Musterreihe alle Maschen rechts stricken und die Umschläge fallen lassen.

2 Reihen rechts stricken.

Beide Mustersätze so lange wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht oder die Wolle fast alle ist. Dann in der 2. rechten Reihe die Maschen locker abketten und die erste mit der letzten Reihe im Maschenstich zusammennähen.




Auch an diesen Loop habe ich als broschenartigen Blickfang wieder einen großen Perlmuttknopf genäht.
Meine Ma hat sich über ihr Geschenk zu meiner Erleichterung sehr gefreut.




Die tollen Tulpen im Stadtpark sind inzwischen bereits leider wieder verblüht. Waren sie nicht wunderschön?!


Kommentare:

  1. Hast den Loop wieder wunderbar in Szene gesetzt! Das Strickmuster ist sehr wirkungsvoll und doch recht einfach. Jedenfalls kommt man gut voran beim Stricken, oder? Der Knopf ist wieder ein reizvolles Detail.
    Liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    über so einen schönen Loop hätte ich mich auch gefreut. Wenn Zeit ist, muss ich unbedingt mal deine Anleitung ausprobieren. Im Moment
    sieht es so aus als sei es schwierig. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    der loop ist wunderschön, die Farben sind herrlich, wie die Tulpen im Park, und das Muster ist leicht und locker, sehr schön und kein Wunder, daß sich Deine Mama gefreut hat :O)
    Eine schöne Anleitung hast Du auch dazu geschrieben, danke dafür! ( Ich kann allerdings keine gestrickten Loops um den Hals haben, da bekomme ich Schweißausbrüche *lach* ...)
    Hab einen herrlichen sonnigen Tag und morgen einen schönen Feiertag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    da bekomme ich auch gleich Lust zum Ausprobieren, zumal es auch genau meine Farben wären....
    Danke für die schönen Bilder und die Anleitung,
    ein erholsames langes Wochenende!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    der Loop sieht wunderschön aus! Das Wellenmuster habe ich damals in den 80er Jahren ganz oft gestrickt und hatte es völlig vergessen. Danke für die Erinnerung und die Anleitung. Ich wusste nicht mehr, wie das geht. Da fällt mir bestimmt mal ein Projekt für ein...
    Liebe Grüße,
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia!
    Ein tolles Muster! Danke für die Anleitung, werde ich mir merken... oder besser ausdrucken ;-) Schade, dass Du Dein Strickzeug vergessen hast, aber Hauptsache den Teebeutel hast Du mit... freu mich schon.
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt ein tolles Muster! Sehr raffiniert sieht das aus und in dem Verlaufsgarn richtig schön. Und der Knopf ist auch ganz toll!
    Einen schönen Tag Dir,
    von Herzen, Susanne

    AntwortenLöschen
  8. So ein toller Loop!
    Ich sehe so einen schon vor meinem inneren Auge in kühlen Wasserfarben...blau...türkis...grün...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥