Mittwoch, 26. Juli 2017

Danke!


Gestern hatte ich Urlaub, war mein Geburtstag. 
Auch der 25. Juli 1967 war übrigens ein Dienstag ;o)




Der Plan für den Tag bestand eigentlich darin, mit meiner Familie einen Tagesausflug zu machen, unterwegs in einem netten Lokal zu Mittag zu essen und anschließend zuhause noch gemeinsam Kaffee zu trinken. Eigentlich!
Tatsächlich hatte es bereits vorgestern in der Frühe zu regnen begonnen. 
Nicht nur ein bisschen. 
Nein, es schüttet seither durchgängig aus Eimern und Kübeln. Schon am Vorabend wurde klar, der geplante Ausflug fällt im wahrsten Sinne des Wortes "ins Wasser". 




Wir disponierten um.
Der Geburtstag begann also mit einer ruhigen Tasse Kaffee auf dem hah! überdachten Balkon.
Ich stellte dabei fest: im Amselnest tut sich was. 
Noch jemand hat ab jetzt am 25. Juli Geburtstag ;o)




Der Liebste zündete Kerzen für mich an und es gab Geschenke 
Er und ich gingen erstmal zusammen frühstücken. 




Meine Familie kam schließlich zum Kaffeetrinken:




Wieder gab es Glückwünsche, Blumen und Geschenke ♥ ♥ 
Wir verbrachten gemeinsam den Nachmittag, gingen abends hier in der Nähe italienisch essen. Der ältere der beiden Lieblingssöhne musste leider arbeiten und fehlte schmerzlich.




Ich erhielt den ganzen Tag über Anrufe, E- Mails, Karten, Päckchen und nicht zuletzt: 
eure Glückwünsche und lieben Kommentare. Gerne hätte ich auch mit euch angestoßen.
Die vielen, zum Teil ziemlich persönlichen Worte zu meinem Posting  (klick)  haben mich sehr berührt. HABT HERZLICHEN DANK! 




Am Abend liefen hier im Haus vom vielen Regen noch Keller voll. Immerhin zum Glück diesmal nicht meiner - und wir schaufelten nach unserer Rückkehr gemeinsam mit den Nachbarn noch Wasser. Aber das ist eine andere Geschichte... Verrückt! So ein Geburtstagswetter hatte ich in 50 Jahren noch nicht. 
Dieser Tag wird mir gewiss ein für alle Mal in Erinnerung bleiben.

ENTSCHULDIGUNG! 
Nach Marions (klick) Kommentar schäme ich mich nun fast etwas und es ist mir wichtig geworden, hier nachzutragen, dass mein Genörgel jammern auf hohem Niveau ist. Natürlich ist ein verregneter Geburtstag und etwas Wasser im Keller kein Vergleich zu dem schrecklichen Hochwasser, das beispielsweise Berlin, den Harz, Hildesheim und viele andere Orte und die Menschen dort im Griff hat. Die Innerste, die sich auf ihrem Weg so unglaublich breit gemacht hat, mündet nur etwa 15 km von hier in die Leine und ich bin froh und dankbar nicht stärker betroffen zu sein.



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    nachträglich von Herzen alles, alles Gute zu Deinem runden Geburtstag - der ja offensichtlich sehr speziell und unvergesslich war! ;-) Ich hoffe, dass das neue Lebensjahr Dir ganz viel Gutes und Schönes bereithält und Du glücklich, gesund und froh bleibst. Alles Liebe!
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du das Beste aus dinem Geburtstag gemacht.
    Das Wetter ist wirklich schrecklich. Aber noch schrecklicher sind die Bilder der überfluteten Straßen, Bäche und Flüsse und der vollgelaufenen Keller und Häuser.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    wie schön, daß eins der Amselkinder an Deinem Geburtstag geschlüpft ist! Was für eine schöne Überraschung! Ihr habt den Tag schön verbracht, auch wenn das Ende nicht so prickelnd war für einen Geburtstag, aber solche Dinge kann man nicht vorhersehen.....
    Ich bin sicher, daß Dir dieser Tag in Erinnerung bleiben wird, aber, die schönen Erinnerungen werden überwiegen ;O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    den Geburtstag wirst du wohl so schnell nicht vergessen.
    Da hätte der Himmel also eine spezielle "Überraschung" für dich parat.
    Das frisch geschlüpfte Amselkind war bestimmt auch ein toller Moment an deinem Tag!
    Hier regnet es auch seit gestern Bindfäden...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia ,
    vielen herzlichen Dank an Dich für den Überraschungsgewinn .
    Eben , du solltest eigentlich überrascht werden an deinem Geburtstag .
    Naja mir ist es ja gelungen , genau das dachte ich nämlich auch .
    Auf jeden Fall brachte deine Post heute einen Sonnenstrahl in meinen
    Tag , das bräuchte ich ganz dringend . Ist heute doch ein sehr trauriger
    Tag für mich . Und dann dieser Wahnsinnsregen .
    Schade was , das ihr euren Ausflug nicht machen konntet . Aber es klingt und sieht nach den Bildern trotzdem nach einen sehr gelungenen Geburtstag aus . Und wie schön , ein Amselbaby ist geschlüpft . Na was gibt es schöneres für die Alltagsbuntamselmama ..
    So ich wünsch dir noch einen schönen Abend .
    Und schwimm morgen nicht weg , wenn du zur Arbeit fährst .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    von Herzen gratuliere ich Dir nachträglich zu Deinem 50. Geburtstag! Ein halbes Jahrhundert auf der Welt zu sein - mit einem erstmal wachsenden, sich dann entwickelnden und ständig verändernden Körper, mit soooo unendlich vielen Gefühlen, Gedanken, Handlungen... Wow!
    50 Jahre sind 600 Monate, 18250 Tage, 438000 Stunden, 26280000 Minuten, 1576800000 Sekunden - wieviel Lebenserfahrung Du in dieser Zeit gesammelt hast! Ja, ich kann es so gut verstehen, wenn Du plötzlich traurig wirst, wenn Dein Jüngster das Nest verlässt... Es ist ein wirklicher Abschied! Nicht nur von dem Sohn, sondern auch von Dir als physisch fruchtbarer Frau, von einer so besonderen Lebensphase, die wirklich und unwiederbringlich zu Ende geht. Ja, das ist traurig und WIE GUT, dass Du es fühlst und soooo bewusst wahrnimmst! Noch schöner, dass Du es hier teilst, denn so ermöglicht es anderen Frauen, diesen Abschied auch bewusster zu erleben. Liebe Claudia, zu dieser ganz besonderen Lebensphase und Zeit schenke ich Dir eine kostenlose Coaching-Session. Wenn Du Lust darauf hast, die Antworten auf Deine Fragen zu entdecken, die längst in Dir darauf warten, von Dir entdeckt zu werden, dann melde Dich gern. Ich liiiiiiebe es, so bewusste Frauen, wie Du eine bist, mit Seelenzentriertem Coaching zu begleiten. Von HERZEN
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Warum ein schlechtes Gewissen? Nur weil du die Wetterdetails an deinem Geburtstag in deinem Blog für dich festhältst?
    Das ist doch richtig und gut und soll so.
    Es gibt immer und überall auf der Welt Leid, das man einfach nicht vergleichen kann.
    LG Lehmi
    PS:
    Die Sache mit dem Anstoßen -womit auch immer - geht doch immer, dafür braucht's keinen Geburtstag ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Dann sind wir jetzt gleich alt:-) zumindest noch 2 Monate.
    Ein schlechtes Gewissen brauchst Du wirklich nicht zu haben. Es ist immer irgendwo besser und es ist immer irgendwo schlechter. Es zu nehmen, wie es ist bedeutet nicht gleichzeitig, es auch immer gut zu finden wie es ist.
    Auf jedenfall wünsche ich Dir von Herzen ein glückliches neues Lebensjahr, in dem Du Dich so richtig wohl fühlst und es geniessen kannst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,

    nachträglich graturliere ich Dir zu Deinem Geburtstag von ganzem Herzen. Ich wünsche dir ein erfülltes, neues Lebensjahr voll positiver Spannung und Freude.
    Genieße jeden Tag!

    Herzliche Grüße
    Nele und auch zum Bloggeburtstag alles Gute und weiter so :-)

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥