Samstag, 1. Juli 2017

Willkommen im Juli!


Da sind wir nun im Hochsommer angekommen! Nur dem Wetter scheint das noch niemand mitgeteilt zu haben, denn hier bei uns in Hannover ist es heute wieder windig, kalt und regnerisch.
Passender Weise (und zu meinem Erstaunen!) hält nach wie vor unter den Klicks zu den beliebtesten Posts rechts in der Sidebar ein Post mit Bastelanleitung für einen Weihnachtsstern den 1. Platz kopfschüttel.

Zunächst habt jedoch erst einmal vielen Dank für eure einfühlsamen und tröstenden Worte zu meinem letzten Posting (klick). In diesem Jahr ist überall schon viel Schlimmes geschehen.
Waren die Zeiten zuvor tatsächlich weniger schwer? Oder liegt es vielleicht an meiner persönlichen Wahrnehmung, dass die Geschehnisse nicht mehr so leicht anzunehmen und zu verkraften sind? Liegt es am - inzwischen doch schon fortgeschrittenen - Lebensalter? Um das Altern oder mehr noch um das damit verbundene Ende eines Lebensabschnittes - kreisen derzeit oft meine Gedanken und Gefühle.
Zumindest der Verstand weiß, wenn etwas endet, ist das immer auch der Beginn von etwas Neuem...




Im JULI werde ich...


  • mehrfach Abschied nehmen müssen
  • Sommerpost verschicken
  • seit langer Zeit mal wieder Riesenrad fahren
  • endlich mit dem Ausmisten des Kellers fertig sein (klick)! (Wozu Starkregen und Überflutung doch gut sein können... ;o)
  • in Pfirsichen, Kirschen und Melonen schwelgen
  • mich neu orientieren
  • hoffen, dass Frau Amsel in diesem Jahr auch noch ein 4. Mal auf dem Balkon brütet
  • die Freundin in ihrer neuen Wohnung besuchen
  • endlich den Urlaub planen
  • OH HA. 50 Jahre alt werden und meinen Geburtstag feiern!


JULI - ich freue mich auf dich!
- Nein! Das stimmt für diesen Monat einfach nicht. Um bei der Wahrheit zu bleiben müsste es wohl heißen... JULI - ich werde dich so nehmen, wie es halt kommt!







Kommentare:

  1. Liebe Claudia, es tut mir sehr leid, dass Dir das Herz gerade so schwer ist und die Sommertage von traurigen Gedanken begleitet sind. Ich wünsch Dir viel Sonne (im Herzen), auf dass die Wunden heilen können. Mich hat gestern eine traurige Nachricht aus dem Familienkreis erreicht und von einem Moment zum anderen... Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lene,
      da gebe ich den Wunsch nach Sonne im Herzen doch gleich zurück...
      Wenn die schlimmen Nachrichten aus dem Familienkreis stammen, ist die innere Bedrängnis wohl gleich noch einmal ärger. Alles Gute dir!

      Löschen
  2. Liebe Claudia,
    ich wünsche dir für den Juli ganz viele sonnige Momente ohne traurige Schattenseiten.
    Mach das Beste daraus!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia!
    Auch ich wünsche dir viel Sonne im Herzen. Einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen ist immer mit viel Grübelei verbunden. Du wirst sehen, in ein paar Monaten schaut es schon wieder gaaanz anders aus. Willst du nicht einfach ein paar Küchenkräuter ins Salz schmeissen? Dann gibt dein Gewissen Ruhe und alles ist gut. Brot wird nun jeden Freitag gebacken (schauen wir mal, wie lange).
    Alles Liebe Karen

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mensch Claudia, was ist denn los
    bei dir. Das tut mir leid. Vielleicht
    wird es ja doch noch ein schöner Juli,
    ich drück die Daumen und wünsche dir
    alles Gute und wenig Traurigkeit.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Du feierst in diesem Jahr einen runden Geburtstag, Claudia?! Woow.. wobei, nach Deinen anderen Worten wirst Du wohl kaum Freude daran zu haben den Geburtstag zu feiern.. seufz! Ach, Herzelein. Ich werde diesen Monat ganz dolle an Dich denken und Dir ganz viel Kraft, Trost und Mut schicken. Drück' Dich lieb. Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥