Samstag, 3. Juni 2017

Glücksblick (e)


Gleich mehrere Glücksblicke leiteten gestern nach einer ziemlich anstrengenden Arbeitswoche endlich das lange Pfingstwochenende ein...


Kein Kuckucksei im Schwanennest

Bei einem kurzen Spaziergang um den Teich, an dem der Liebsten und ich den Abend gemütlich mit einem Abendessen in einem netten kleinen Lokal mit großer Terrasse direkt am Wasser verbrachten, entdeckten wir ein Schwanennest mit acht Eier und genossen ein Froschkonzert.

Mein schönster Moment dieses Tages!


Auf Wiedersehen. Ich habe zu danken! 

Leider bekamen wir die äußerst talentierten Musiker des Orchesters nicht zu Gesicht, wohl aber den Solisten: Herrn Kuckuck ;o)
Der zunehmende Mond geleitete uns sicher nach Hause...

Euch ein entspanntes Wochenende und frohe Pfingsten!


Donnerstag, 1. Juni 2017

Willkommen im Juni!






Im JUNI werde ich...


  • Federn Haare lassen
  • mit meiner Ma, dem Liebsten und seiner Ma einen Ausflug in den Zoo machen
  • darauf hoffen mich darüber freuen, dass Frau Amsel noch ein 3. Mal in diesem Jahr das Nest auf dem Balkon bevölkert (Nachtrag am Abend: hurra, sie hat vorhin das 1. neue Ei gelegt)
  • über den Wochenmarkt bummeln
  • Erdbeermarmelade kochen
  • mich um meine Versicherung kümmern
  • zwischen Mohnblumen spazieren gehen
  • mein Sommerkleid fertig beschriften
  • Erdbeerkuchen (klick) backen
  • möglichst viel Zeit mit dem jüngeren der beiden Lieblingssöhne verbringen
  • mit meiner Ma zum Fest im Magdalenengarten (klick) gehen
  • Überraschungspost verschicken
  • den Geburtstag des Liebsten feiern


JUNI - ich freue mich auf dich!







"Wir freuten uns eben noch auf den Mai und wie eine Wolke zog er vorbei" 

... zitierte Helga alias Holunderbluetchen bei Instagram (klick) gestern ihre Mutter. Danke, liebe Helga. Dieser Ausspruch gefällt mir sehr. (Und ich hoffe, es ist in Ordnung, ihn hier aufzugreifen.)
Meine Maipläne (klick) wurden wirklich allesamt mit Leben gefüllt. (Auch wenn der Waldmeistersirup eher wie Hustensaft und gar nicht lecker schmeckte und deshalb im Ausguss, statt im Bauch landete, wurde er immerhin gekocht.)
Tatsächlich verging der Monat im Flug und während meine Gedanken noch im Frühling verhaftet sind, waren die letzten Tage überall schon hochsommerlich heiß.

Liegt es am Alter, dass mir der Lauf der Zeit schneller und schneller vorkommt?
Statt mich voller Elan und Begeisterung auf alles Kommende zu stürzen, werde ich seit einigen Jahren immer rückblickender und sentimentaler. Eine Veränderung, die mir nicht gefällt. Geht es euch auch so? Kennt vielleicht jemand ein Gegenmittel?

Euch und uns 
wünsche ich im Juni eine gute Zeit!


Sonntag, 28. Mai 2017

♥ 21 ♥


Älterwerden ist unvermeidlich
-
Erwachsenwerden optional  ;o)


Lieber jüngerer der beiden Lieblingssöhne...




... zu deinem Geburtstag gratuliere ich von ganzem Herzen, wünsche dir Gesundheit, Glück und Segen für dieses besondere neue Lebensjahr, das so große Veränderungen mit sich bringen wird.

ALLES ERDENKLICH GUTE DIR!

Heimat ist kein Ort, an den man reisen kann. 
Heimat liegt für immer im Herzen! 

Deine Mama