Donnerstag, 1. Februar 2018

Glücksblick


Und hell wird’s, immer heller,
der Mond, der hat ’nen Teller

mit allerfeinstem Silbersand,
den streut er über Meer und Land,
und hell wird’s, immer heller.

(Paula Dehmel,  "Lied vom Monde" letzte Strophe)



Es ist 6 Uhr 30, als ich heute Morgen ins Wohnzimmer komme. Das Licht des vollen Mondes, der direkt vor dem Balkon steht, spiegelt sich auf der Tischplatte des Couchtisches. Für die frühe Stunde ist es ungewöhnlich hell im Raum.

Eigentlich sollte ich die Wohnung verlassen und ins Büro fahren. Jetzt!
Aber nee, das Leben ist kurz und endet immer tödlich. Ich habe gleitende Arbeitszeit. (Meist bedeutet das, länger arbeiten zu müssen, aber heute fange ich halt einfach mal später an.)
Ich schlüpfe in Mantel und Stiefel, mache mir einen Kaffee und trete mit der Kamera auf den Balkon.

Als sie das Schnappen der Tür hört, landet sofort die Frau Amsel auf der Brüstung  und sitzt mir für ein Foto Modell. Ich versorge sie mit Haferflocken und Rosinchen ;o) sie bleibt noch ein wenig, während ich meinen Kaffee trinke. Zeit den Moment zu genießen...

Etwas später fahre ich zur Arbeit. Links von mir der Mond und rechts geht gerade die Sonne auf.
Welch perfekter Start in den Tag!


Kommentare:

  1. Danke, das du diesen Moment für uns festgehalten hast.
    Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Oh...! Das war wirklich ein zauberhafter Start in den Tag.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein perfekter Start in den Tag!
    Schön wenn man solche kleinen Glücksmomnte wahrnimmt und feiert! Alles richtig gemacht!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Und solche Momente ind die entstandenen Bilder und Erinnerungen sind es extrem wert, einmal etwas später zur Arbeit zu fahren... Manchmal muss man sich dessen erst bewusst werden, manchmal etwas den Mut zusammennehmen - aber solche Erlebnisse sind Glück und Leben. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Claudia,
    Deine "Glücksblicke" zaubern auch mir ein Lächeln aufs Gesicht:) Eine super Entscheidung, so mit der Gleitzeit umzugehen!
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    das ist toll, wenn mal Gleitzeit hat, dann kann man solch herrliche Augenblicke geniessen und festhalten!
    Danke für die wunderschönen Bilder!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein freundliches Wochenende ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Paula Dehmel so gerne lesen, sie findet so wunderschöne Worte. Dein Glücksblick ist wieder so fein zu lesen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    solche seltenen Momente muss man einfach genießen!
    Sehr schön hast du die Morgenstimmung für uns eingefangen!
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass du den Mond sehen konntest. Hier war es leider zu bewölkt.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia, genauso habe ich es auch genossen, Mond und Sonne gleichzeitig.
    War sooooo schön.

    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag es, wenn Du so schreibst, Claudia. Mit soviel Gefühl und Liebe. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr und sage ♥ DANKE ♥
- weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Diese Daten werden benötigt, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Diese Funktion kann jederzeit über einen Link in den Info-Mails wieder abbestellt werden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog, sowie der Google- Datenschutzerklärung.)