Montag, 1. Januar 2018

Dezember - adieu


★ Am 23.12. abends schnell noch ein paar neue Kugeln beschriften...

... für unseren Christbaum 2017 


31 Tage:

  • immer rund herum 
  • mit Tee 
  • gekugelt, berührt
  • entkommen ;o)
  • und Tee getrunken
  • aber die Schuhe ausziehen! - Und ehrlich, das war keine Bitte.
  • unter einem guten Stern
  • mit dem älteren der beiden Lieblingssöhne
  • Tee dazu
  • abgefrühstückt
  • Hannover im Dunklen
  • so sehr beschenkt
  • die Qual der Wahl
  • mit noch mehr Tee
  • wie immer: auf den letzten Drücker
  • mit dem jüngeren der beiden Lieblingssöhne
  • aber auch mit Straußen und Kängurus
  • besonnen & besinnlich
  • Schall und Rauch
  • Haaaaatschiii!
...

Mit Karens Mischung aus dem Teeadventskalender (klick) Teeaventskalender habe ich am Silvestertag die Wohnung geräuchert. Die verwendete Tonschale stammt aus früheren Zeiten, als ich noch regelmäßig getöpfert habe, der Sand war ein Mitbringsel aus einem unserer Urlaube am Meer. Bei so persönlichen Zutaten dürfte wohl nichts schiefgegangen sein?!




Und weil der Dezember mir auch unabhängig von den Teeumschlägen noch so viele wunderbare Geschenke beschert hat, möchte ich einige hier im Anschluß zeigen:

  • Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk erhielt ich von den beiden Söhnen, die mich gemeinsam vor ein Rätsel stellen. Könnt ihr es lösen und erraten, was der Plan ist?


  • Einen wundervollen Loop häkelte mir zu Weihnachten die Ma des Liebsten. Die Idee hatte sie vor einiger Zeit hier (klick) bzw. hier (klick) entdeckt und war in Serienproduktion gegangen. Ich habe mich wie wild gefreut, zum 2. Weihnachtsfeiertag direkt meine Fingernägel passend lackiert und ihn seither schon mehrfach getragen:


  • Jani (klick) überraschte mich mit 3 liebevoll gehäkelten Deckchen. Das Größte kam direkt unter der Krippe zum Einsatz. Liebe Jani, deine unverhoffte Gabe hat mein Herz berührt.


  • Von Karen (klick) erreichten mich Kräutersalz, Seife, Beinwellseife aus ihrer Hexenküche und außerdem hat sie mir noch kuschelweiche warme Socken (jawohl, farblich passend zu Teppich und Sofa ;o) gestrickt. 


  • Die liebe Birgit, eine anonyme Leserin, bedachte mich schon in den ersten Tagen des Monats u. a. mit dem wundervollen Bild einer Krippe, das - sofort aufgehangen wurde und mit seiner Leuchtkraft die grauen Dezembertage bunt gemacht hat.


  • Susannes (klick) Engel erhielt in der Wohnung einen Ehrenplatz - und im  Herzen sowieso.  Lene schickte zusammen mit ihrem Teebeitrag (klick) das Buch "Ach! Das kleine Buch vom großen Staunen", das mich seither durch den Advent begleitet hat. Die Freundin in der Ferne nähte meinem wehen Nacken zum Weihnachtsfest passender Weise einen Leseknochen.


Es gab noch zahlreiche weitere Gaben und auch Karten, die keinesfalls dadurch herabwürdigt sein sollen, dass sie hier nicht explizit erwähnt werden, aber alle zu zeigen, würde den Rahmen sprengen. 
Welche Freude, so ein Glück!
ALLEN, die an mich gedacht haben, sage ich herzlich DANKESCHÖN!


Tja...
So war er, der Dezember!



Pssst, und weil dieses Posting erst am 1. Januar 2018
online gehen wird, flüstere ich euch zusammen mit dem Engel hier schon mal ganz leise 
1000 gute Wünsche für ein frohes neues Jahr zu. Seid behütet!

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    da wurdest du aber reichlich beschenkt. Ist doch herrlich, wenn man so schöne Kleinigkeiten bekommt. Keine Angst, bin bald wieder am Start, wir machen Töchterchen Ex-Zimmer zu meinem Bastelzimmer. Und ich bin sowieso kein Silvestermensch. Und Nettigkeitsrunde starte ich erst, wenn das normale Bloggerleben eingekehrt ist;0) Ein frohes neues Jahr... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Claudia! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein fröhliches, glückliches, gesundes und friedliches 2018 mögen Deine innigsten Wünsche in Erfüllung gehen. Dein Dezember-Rückblick liest sich wunderbar und wie lieb Du von den Menschen in der Bloggerwelt bedacht wurdest, sogar das es den Rahmen sprengen können.. hachz! Das zeigt doch nur wie sehr wir Dich schätzen!! Dir einen herrlichen ersten Tag im neuen Jahr. Herzensdrücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Geschenke und einen wunderschönen Weihnachtsbaum hattet ihr!

    Alles Gute in 2018!
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, einen ganz netten Dezember hattest Du mit lieben Gaben, die den Abschied vom alten Jahr versüßt haben. Ich wünsche Dir, dass Dein neues Jahr sich daran ein Beispiel nimmt und für Nettigkeiten, schöne Überraschungen und Genüsse im Kreis lieber Menschen sorgt und dass Du all dies bei bester Gesundheit genießen kannst. Sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    du wurdest mit lauter hübschen Dingen beschenkt und der Loop ist ja klasse in der schicken Farbe!
    Einen guten Start ins neue Jahr mit viel Glück und Gesundheit wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    auch ich wünsche dir ein frohes, neues Jahr 2018!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    danke für Deine Wertschätzung! Danke auch für Deine Mail!
    Einen sehr schönen Tannenbaum habt Ihr! Ich bewundere immer wieder Dein Umgehen mit Wort und Schrift!
    Ich habe mich mit dem Kerzenpen versucht, das Ergebnis war aber ernüchternd... ich muss wohl noch etwas üben, damit es ansehnliche Buchstaben gibt.
    Herzliche Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      leider kommt sie viel später als gewollt. Das echte Leben schlägt einfach immer wieder seine Schnippchen.
      Deine Schwierigkeiten mit dem Kerzenpen verstehe ich nicht. Du hast doch eine schöne Handschrift - und ich finde, es ist gar nicht mehr dabei, als "normal" zu schreiben. Du schaffst das schon ;o)
      Herzlicher
      Claudiagruß

      Löschen
  8. Liebe Claudia, Dir einen guten Start ins Neue Jahr und hoffentlich weiterhin viel Freude mit den Geschenkn und den Schenkenden dahinter. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr und sage ♥ DANKE ♥
- weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Diese Daten werden benötigt, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Diese Funktion kann jederzeit über einen Link in den Info-Mails wieder abbestellt werden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog, sowie der Google- Datenschutzerklärung.)