Samstag, 21. April 2018

Glücksblick - Maikäfer im April und Datenschutz


Es war am vergangenen Mittwoch. Mittagspause im Sonnenschein. Gemütlich schlendere ich die Straße entlang, staune in welcher Geschwindigkeit die kleinen Blattknospen der Kastanienbäume zu großen Blätter herangewachsen sind. Die Blütenkerzen werden gewiss bald aufgehen...
Ein Lied von Reinhard Mey kommt mir in den Sinn und leise summe ich den Text vor mich hin: "...es gibt keine Maikäfer mehr...".




Jedes Jahr im Frühling bin ich während meiner Spaziergänge in den Mittagspausen besonders achtsam, denn ich möchte sie nicht verpassen, die Maikäferzeit.
Weil sich der Liedtext von Herrn Mey zum Glück nicht bewahrheitet hat, entdeckte den ersten Maikäfer des Jahres. Ist er nicht ein Prachtexemplar?!




In der Nähe meiner Arbeitsstelle wachsen viele Linden, Kastanien und Eichen. Diese Bäume scheinen unter den großen Krabbelkäfern besonders beliebt zu sein. 
Verlässlich tauchen sie Jahr für Jahr dort auf. In der Straße, wo ich wohne, wachsen hingegen Platanen und Ahornbäume. 
Maikäfer fand ich hier noch nie...




Danke sagen möchte ich euch für die rege Beteiligung an der Diskussion unter meinem letzten Posting (klick) zum Thema Datenschutzgrundverordnung und auch auf all den anderen Blogs, wo dazu geschrieben wird. Auch das ist ein Glücksblick!
Ich habe es gestern bei Susanne (klick) schon kommentiert und später auch in einer privaten Mail nochmal geschrieben: 

Der Hype um die DSGVO führt uns ganz konkret vor Augen, welchen Schatz wir miteinander haben und was es zu verlieren gibt, wenn viele ihre Blogs wegen der EU- Bestimmungen schließen würden: Solidarität, gegenseitige Hilfsbereitschaft und Vernetzung unserer Ideen untereinander sind das, was unsere Community hier reich macht und wofür es zu kämpfen lohnt! 


Habt alle ein schönes Wochenende. Herzlicher Claudiagruß


Kommentare:

  1. Also ich habe alles getan, was ich verstanden habe und was mir möglich war.
    Ich schließe nicht!
    Hoffen wir das Beste.
    Der Maikäfer ist echt toll getroffen. Er sitzt ja sogar auf der Hand, toll !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, ehrlich, einen Maikäfer?!?! Ich glaube ich habe zuletzt einen gesehen, als ich noch ein Kind war.
    Gilt er nicht als Glücksbringer, wenn man einen findet?????
    Dann kann dir in Sachen DSGVO nichts mehr passieren;0) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    was für ein schöner Maikäfer, ich habe schon lange keinen mehr gesehen!
    Ich bin erstaunt wie viel ihre Blogs schliessen.
    Ich möchte auch gerne weiter machen.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    der Maikäfer ist wunderschön.
    Ich habe den letzten vor vielen Jahren gesehen.
    Meinen Blog schließe ich auf keinen Fall.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  5. Oh ein Maikäfer im April :-) Ich sehe hier bei mir in der Großstadt nur selten welche!
    Tja und die DGSVO. Ein Blog, den ich gelesen habe uist schon weg. Ich möchte gerne bleibenund habe so versucht, das Beste daraus zu machen. Ich hoffe, dass mein Impressum und die Datenschutzerklärung reicht. Haben denn diese merkwürdigen Anwälte nichts anderes zu ntun, als und kleine private Hobbyblogger zu schikanieren????

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab ehrlich schon lange keinen Maikäfer mehr gesehen. So ein schönes Foto ist das.
    Das Thema Datenschutz ist einfach unsäglich geworden. Je mehr ich darüber lese und mich informiere, desto mehr könnt ich mich aufregen:-) das ist einfach unglaublich, was alles gefordert wird. Wer soll das leisten können?
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    toll der Maikäfer :-)
    Naja und mit der DSGVO - ich werd irgendwie immer
    konfuser - je mehr ich lese. Aber erstmal hab ich
    die meisten notwendigen Dinge erledigt.
    Werde aber offline gehen - wenn einige Sachen,
    wie die Kommentarfunktion und die Gravatare nicht
    von Blogger geändert werden.
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    ach,sooo schön,der Maikäfer!
    Habe letztes Jahr leider nur einen Toten auf dem Weg liegen sehen.
    Gebe die Hoffnung nicht auf,in diesem Jahr auch mal wieder einen Glücksblick zu haben:)
    Heute haben wir Störche auf einem alten Industrie-Schornstein gesehen.Das war auch super!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. ich habe auch schon lange keinen mehr gesehen

    was für ein tolles Bild mit dem Käfer auf der Hand
    ich schließe auch nicht

    liebe Grüße von
    Rosi
    die mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten einverstanden ist ;)

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr und sage ♥ DANKE ♥
- weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Diese Daten werden benötigt, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist.
Diese Funktion kann jederzeit über einen Link in den Info-Mails wieder abbestellt werden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog, sowie der Google- Datenschutzerklärung.)